Reisen mit Kindern
Kommentare 6

Am Strand von Es Niu Blau: Beach Clubbing ist das neue Party machen

Ibiza Strandtipp: Es Niu Blau. Eine wunderbare Bucht, nicht nur für Familien. www.berlinfreckles.de

„Was habt ihr denn mit den Kindern auf Ibiza gemacht?“, werde ich von einer Mutter im Kindergarten gefragt. Ich beuge mich zu ihr und raune lächelnd: „Das gleiche, wie damals als kinderloses Paar: nächtelang in Clubs getanzt und tagsüber am Strand gebraten.“ Die Blicke, die mir daraufhin zugeworfen werden, sind unbezahlbar. Doch dann erzähle ich davon, was wir als Familie wirklich auf Ibiza erlebt haben und dass man mit Kindern sehr wohl noch Partyfeeling auf Ibiza erleben kann. Nur eben ein bisschen anders.

Das Zauberwort, das alle Eltern auf Ibiza kennen sollten, heißt Beach Club. Wieso ich gerade als Mutter Fan der Beach Clubs auf Ibiza geworden bin, hat mit unseren Erlebnissen direkt am ersten Tag auf Ibiza zu tun. Ich hatte ja schon in meinem Artikel über Reiseinspirationen für einen Familienurlaub auf Ibiza ein paar Linktipps für die schönsten Strände von Ibiza aufgezählt. Nur, wohin fährt man denn, wenn man gerade erst gelandet ist?

Ibiza Strandtipp: Es Niu Blau. Eine wunderbare Bucht, nicht nur für Familien. www.berlinfreckles.de

Gesucht: Ein Strand auf Ibiza, der die ganze Familie glücklich macht

Es ist nicht unbedingt einfach, wenn man als Bloggerin rund 20 mögliche Strände im Kopf hat. Man braucht schließlich nur den einen Strand. Einen Strand, der alle glücklich macht und für einen gelungenen Anschluss des ersten Tages auf Ibiza sorgt.

Die Kinder wollen einfach nur Sand und Wasser. Und sie wollen es innerhalb der nächsten Minuten. Mein Mann möchte entspannen und einen guten Cocktail in der Hand halten. Ich möchte all das zusammen, was meine Familie will und am liebsten noch einen Strand, der zudem als gutes Fotomotiv für den Blog taugt.

Ibiza Strandtipp: Es Niu Blau. Eine wunderbare Bucht, nicht nur für Familien. www.berlinfreckles.de

Es Nu Blau: Ganz in der Nähe von Santa Eulalia und trotzdem ruhig und idyllisch.

Der Strand von Es Niu Blau, so habe ich gelesen, liegt nur wenige Autominuten von unserem Apartment in Santa Eulalia (Santa Eularia des Riu) entfernt und wird im Internet als familienfreundlicher Strand empfohlen. Dass Es Niu Blau auf Deutsch übersetzt Das Blaue Nest heißt, deute ich als Wink mit dem Zaunpfahl. Mit dieser Wahl können wir bestimmt nichts falsch machen.

Ibiza Strandtipp: Es Niu Blau. Eine wunderbare Bucht, nicht nur für Familien. www.berlinfreckles.de

Falls mal kein Badewetter ist, lädt ein beschilderter Wanderweg zu Erkundungen ein.

Ibiza Strandtipp: Es Niu Blau. Eine wunderbare Bucht, nicht nur für Familien. www.berlinfreckles.de

In der Vorsaison sind die Badebuchten auf Ibiza noch herrlich leer.

Ibiza Strandtipp: Es Niu Blau. Eine wunderbare Bucht, nicht nur für Familien. www.berlinfreckles.de

Mit herrlich blauem Wasser macht Es Nu Blau (Das blaue Nest) seinem Namen alle Ehre.

Der Strand von Es Niu Blau: Schon immer ein guter Tipp für Familien

Ich nehme es einfach vorweg. Wir hätten für den Auftakt unseres Familienurlaubs auf Ibiza keine bessere Wahl treffen können. Die Playa Niu Blau liegt wirklich keine zwei Kilometer von Santa Eulalias Zentrum entfernt. Er ist leicht zu finden. Von Santa Eulalia aus nimmt man die Carrer de Cèsar Puget Riquer in Richtung Es Canar. Beim Hinweisschild zum Restaurant Pura Vida biegt man rechts in die Camí Haya ein.

Wir folgen der kleinen Straße bis zum Ende und können neben dem Restaurant und Beach Club Pura Vida unseren Mietwagen auf dem kostenfreien Parkplatz abstellen. Von da aus sieht man schon das Wasser. Ich bin wirklich ein Freund von kurzen Wegen, wenn ich mit den Kindern unter weg sind.

Ibiza Strandtipp: Es Niu Blau. Eine wunderbare Bucht, nicht nur für Familien. www.berlinfreckles.de

Ankommen und Runterkommen. Mein Blick vom Strandbett aus.

Ein Strandbett im Pura Vida Beach Club ist noch frei, das wir sofort in Beschlag nehmen. Die Kinder sind so schnell verschwunden, dass wir sie nicht einmal mehr mit Sonnenmilch eincremen können. Immerhin ist es schon spät am Nachmittag und das bisschen Sonne vertragen sie auch so. Wir widmen uns wichtigeren Sachen, dem Studieren der Speise- und Getränkekarte zum Beispiel.

Ibiza Strandtipp: Es Niu Blau. Eine wunderbare Bucht, nicht nur für Familien. www.berlinfreckles.de

Das große Mädchen hält es nicht lange bei uns…

Ibiza Tipp: Pura Vida Beach Club und Restaurant. direkt am Strand von Es Nu Blau. www.berlinfreckles.de

…das kleine Mädchen bleibt noch ein bisschen und nascht lieber.

Glasklares blaues Wasser, feiner Sand und alte Pinien

Das Wasser in der malerischen Bucht ist von einem bestechenden Blau, das keinen Instagram-Filter mehr braucht. Der Strand fällt flach ab, was natürlich besonders Familien mit jüngeren Kindern freut, die im seichten Wasser planschen können. Wer kein Strandbett oder eine Strandliege im Beach Club nehmen möchte, findet garantiert unter einer der großen Pinien ein gemütliches Plätzchen.

Ibiza Strandtipp: Es Niu Blau. Eine wunderbare Bucht, nicht nur für Familien. www.berlinfreckles.de

Ideal für Familien sind die großen Pinien am Strand von Es Nu Blau

Es ist nicht gerade leer, aber die Strandbesucher verteilen sich so über die Bucht, dass jeder genügend Freiraum hat. Ich mag keine Strände, an denen man vor lauter Strandtüchern kaum noch zum Wasser durchkommt.

„Wir kommen wegen der Musik und der entspannten Atmosphäre. Und wegen der Kinderbetreuung…“

Unter den großen Pinien direkt neben dem Beach Club tummeln sich besonders viele Kinder. Kein Wunder, denn ab Mitte Mai gibt es hier jeden Dienstag und jeden Freitag Kinderbetreuung. Bis zum Ende der Saison bestellt der Pure Vida Beach Club zwei Mal in der Woche eine kostenfreie professionelle Kinderbetreuung für seine Gäste. Im Schatten der großen Pinien lässt sich die große Tochter schminken. Später glitzert und strahlt sie über das ganze Gesicht. Währenddessen freut die kleine Schwester über die vielen Buddelsachen und übergroße Lego Steine. Unseren Großen zieht es dagegen direkt zum Wasser.

 

Ibiza Strandtipp: Es Niu Blau. Eine wunderbare Bucht, nicht nur für Familien. www.berlinfreckles.de

Wir haben einen Tag mit Kinderbetreuung am Strand erwischt.

Ibiza Strandtipp: Es Niu Blau. Eine wunderbare Bucht, nicht nur für Familien. www.berlinfreckles.de

Eigenes Spielzeug nicht notwendig!

Ibiza Strandtipp: Es Niu Blau. Eine wunderbare Bucht, nicht nur für Familien. www.berlinfreckles.de

Das große Mädchen lässt sich im Schatten der Pinie schminken.

Ibiza Strandtipp: Es Niu Blau. Eine wunderbare Bucht, nicht nur für Familien. www.berlinfreckles.de

Happy Girl auf Ibiza!

Fürs Essen ziehen wir dann aber kurz vom Strandbett an einen richtigen Tisch um. Viel zu schade wäre es, wenn das leckere Essen auf dem Laken statt im Mund landen würde. Die Kinder essen im Eiltempo und sind dann wieder verschwunden.

Ibiza Tipp: Pura Vida Beach Club und Restaurant. direkt am Strand von Es Nu Blau. www.berlinfreckles.de

Ibiza Tipp: Pura Vida Beach Club und Restaurant. direkt am Strand von Es Nu Blau. www.berlinfreckles.de

Die gleiche Szene spielt sich am Nebentisch auf Englisch ab. Ich komme mit dem Familienvater ins Gespräch und frage ihn, ob der öfter hier in diesem Beach Club ist. Mit Londoner Akzent erzählt er, dass er Dokumentarfilme produziert und mit seiner Frau lange vor den Kindern jedes Jahr auf Ibiza war. Dann hatten sie die Insel für einige Jahre vergessen. Wilde Partynächte auf Ibiza gehen mit kleinen Kindern nun mal nicht mehr. Doch dann hatte sie die Sehnsucht wieder gepackt.

Es ist wieder die große Ibiza-Liebe, versichert er mir. Nur eben etwas anders. Sie kommen jetzt immer im Mai der Juni, bevor die Hauptsaison losgeht. Und sie haben die Clubs gegen die Beach Clubs getauscht. Gute Musik habe er schließlich auch hier. Sie erinnere ihn an die alten Zeiten auf Ibiza. Beach Clubbing sei das neue Party machen. Nur jetzt eben wahlweise auch mit Kinderbetreuung.

Ibiza Strandtipp: Es Niu Blau. Eine wunderbare Bucht, nicht nur für Familien. www.berlinfreckles.de

Auf diesem Foto nicht zu hören: die chillige House Music vom Beach Club.

Wir lachen und nicken. Nachdem wir noch ein bisschen dem DJ Set gelauscht und unsere Cocktail-Gläser geleert haben, schnappen wir uns unsere Kinder und bauen eine riesige Kleckerburg.

Erst spät kommen wir wieder in unserem Appartement in Santa Eulalia an. Mein Mann und ich sind uns einig, dass das der perfekte Auftakt für unser Ibiza-Revival war.

Dieser Beitrag ist Teil meines Familienreiseblogs. Für meine Reisen arbeite ich auch mit touristischen Partnern zusammen. Hier erfährst du mehr über mich als Reisebloggerin und meine Reiseartikel.  

6 Kommentare

  1. Katharina sagt

    Ich wusste gar nicht, dass es Strände mit Kinderbetreuung gibt! Coole Sache auf jeden Fall. Und deine Fotos machen sowieso Reiselust. Wenn man nur mehr Urlaub hätte!!!

    • Hallo Katharina,

      hab vielen Dank für deinen Kommentar. Ja, wir waren auch angenehm überrascht, dass es das gibt.
      Allerdings sind die Strände auf Ibiza auch ohne Kinderbetreuung sehr schön. Mal schauen, wann ich dazu komme, noch weitere Strand-Entdeckungen zu veröffentlichen.

      LG Sophie

  2. Lena sagt

    Hallo Sophie, das ist ein toller Bericht! Es ist Ewigkeiten her, dass ich auf Ibiza war. ich glaube, wir müssen wohl echt mal wieder hin.

    LG Lena

    • Hallo Lena,

      hab vielen Dank. Bei mir und meinem Mann war es auch schon ewig her. Und es hat sich auf jeden Fall gelohnt, die Insel wieder neu zu entdecken. Mit Kindern ist das echt noch einmal etwas ganz anderes.

      LG Sophie

  3. Super schöner Bericht! Tolle Infos, die Idee mit dem Beach Club werde ich bei unserem kommenden Urlaub auf jeden Fall einbinden. Bin begeistert und hocherfreut, dass Ibiza auch als Familienurlaub genutzt werden kann.

  4. Sibylle sagt

    Hallo Sophie,
    toller Bericht, das macht Lust auf Ibiza!
    Leider können wir immer nur in den Schulferien verreisen, kannst Du Ibiza auch noch im Oktober mit kleinem Kind empfehlen?
    Hättest Du auch eine Hotelempfehlung. Ich finde es immer schwierig, mit Kind in den Urlaub zu fahren. So richtige Kinderhotels sind so gar nicht unser Ding, allerdings muss es ja für den Mini auch schön sein. Vielleicht hast Du da einen Tipp?
    LG
    Sibylle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.