Reisen mit Kindern, Schöne Familienhotels
Kommentare 2

Für kleine Weltentdecker: Lindner Park-Hotel Hagenbeck Hamburg

Familienhotel: Lindner Park-Hotel Hagenbeck

„…nicht zuletzt ein tierisch gutes Familienhotel in Hamburg“ heißt es auf der Homepage des Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg und ich kann nur bestätigen, dass dieses Hamburger Haus der Lindner Hotels mehr zu bieten hat, als nur die tolle Lage direkt neben Hamburgs Tierpark. Wahrscheinlich waren Kind 1.o und 2.0 schon ab dem Zeitpunkt von diesem Hotel begeistert, als ich sagte, es läge direkt neben einem Zoo, pardon, Tierpark. Von einer Bekannten bekam ich den Tipp, unbedingt mit dem Fahrstuhl in alle Etagen zu fahren – unabhängig davon, in welcher Etage unser Zimmer liegen würde. Diesen Tipp kann ich nur weitergeben. Aber immer schön  der Reihenfolge nach.

Kinder Check-In und ein Dschungel auf dem Flur: Lindner Park-Hotel Hagenbeck

Erst einmal hieß es einchecken, was mit Kindern bekanntlich schon die ersten Nerven kosten kann. Dem lieben Nachwuchs wird oft schneller langweilig, als man das Anmeldeformular an der Rezeption ausfüllen kann. Für solche Situationen ist im Lindner Park-Hotel Hagenbeck aber bestens vorgesorgt. Die Kindertreppe an der Rezeption entdeckten meine beiden Großen nämlich sofort, während mein Mann mit Kind 3.0 auf dem Arm ein wenig durch die Lobby wandelte. Ganz gewissenhaft füllte Kind 1.0 sein Kinder-Check-in-Formular und noch das seiner Schwester aus. Außer einer kurzen Nachfrage, ob er Pommes und Nudeln in der Zeile mit dem Lieblingsessen richtig geschrieben hätte, gab es nichts, was mich beim Ausfüllen meines Formulars störte. Eine großartige Idee! Als kleine Zugabe gab es für jedes der Kinder ein kleines Plüsch-Walross, passend zur tierischen Sensation im benachbarten Tierpark. Dort wurde nämlich im Juli Deutschlands erstes Walross-Baby geboren.

Da unser Zimmer noch nicht bezugsfertig war, nutze ich die Gelegenheit und schlug den Kindern vor, mit dem Fahrstuhl alle Etagen zu erkunden. Doch eigentlich wäre es untertrieben, einfach nur Fahrstuhl zu sagen – das fällt einem schon auf, wenn man einen der Knöpfe drückt. Hier gibt es keine gewöhnliche Anzeige, sondern eine Weltkarte, die zeigt, wo sich die zwei Fahrstühle gerade befinden. Wenn sich die Türen öffnen ist klar: Hier fährt man nicht einfach nur von Etage zu Etage, sondern mit dem Schiff zu fernen Kontinenten. Welche Überraschung in welcher Etage wartet, möchte aber lieber nicht verraten. Für Kind 1.0 und 2.0 war es zumindest ganz einfach, sich zu merken, wo unser Zimmer war. Beim Affen raus und einmal um die Ecke.

Familienzimmer im Lindner Park-Hotel Hagenbeck Familienzimmer im Lindner Park-Hotel Hagenbeck

Wer mit Kindern reist, sollte sich nach einem der Familienzimmer erkundigen. Die bieten neben einem großen Doppelbett ein Doppelschlafsofa für die Kinder. Selbst bei ausgeklapptem Sofa bleibt noch genug Platz für ein Babybett, den Kinderwagen und zum Spielen natürlich. Alternativ gibt es auch Zimmer mit Verbindungstür. Sehr praktisch für Familien, die ein paar Tage länger in Hamburg bleiben oder einfach so viel zu viel Krempel dabei haben, ist außerdem der große Stauraum im vorderen Teil des Zimmers.

Für den Rest des Tages trennten sich unsere familiären Wege. Ich besuchte eine Veranstaltung für Blogger und nahm Kind 3.0 mit, während mein Mann mit den Großen den Tierpark Hagenbeck unsicher machte. Hotelgäste sollten sich die Karten für den Tierpark am besten direkt an der Rezeption kaufen. Dort gibt es die nämlich günstiger als an der Tierpark-Kasse. Abends auf der Terrasse des Hotel-Restaurants hatten meine kleinen Entdecker jede Menge zu berichten. Kurz darauf entdeckten sie, dass man die Terrasse am einen Ende verlassen kann, um nach einer halben Runde ums Hotel am anderen Ende wieder zurück zu kommen. Ans Essen war kaum noch zu denken! Ich für meinen Teil war ihnen überhaupt nicht böse, denn immerhin wollte ich mein Essen in Ruhe genießen. Ich hatte mich für das 4-Gänge-Menü für 29 Euro entschieden und kann nur sagen, dass sich nach einem Tierpark-Besuch ein Abstecher ins Lindner Park-Hotel Hagenbeck allein schon dafür lohnt, selbst wenn man hier nicht übernachtet. Kind 2.0 wusste das freundlich garnierte Gesicht auf ihrem Milchreis allerdings nicht zu schätzen und verteilte die Früchte großzügig an den Rest der Familie.

Abendessen im Lindner Park-Hotel Hagenbeck

Der nächste Morgen begann genauso lecker, wie der Abend endete. Vor allem die frisch zubereiteten kleinen Pancakes waren ein Gedicht. Damit sich kleine Gäste beim Frühstück selbst bedienen können, bietet das Hotel ein extra niedriges Kinderbuffet an. Auf diesem allerdings hätte sich meiner Meinung nach ein wenig Obst auch nicht schlecht gemacht. Aber das ist wahrscheinlich wieder mal typisch Mutterdenken. Wer als Eltern das Glück hat, Kinder zu haben, die schon wissen, was Ausschlafen bedeutet, wird sich am Wochenende besonders freuen. Immer am Sonntag gibt es das Langschläferfrühstück bis 12 Uhr!

Frühstück im Lindner Park-Hotel Hagenbeck

Komplett ausgelassen hatten wir als Eltern allerdings die Bar im Erdgeschoss und den Wellness- und Fitnessbereich in der oberen Etage des Hotels. Und das, obwohl Fitnessbereich einen traumhaften Blick über Hamburgs Dächer bietet und Saunabereich mit Dampfbad, Finnischer Sauna und Bio-Sauna aufwartet – und das alles im Stil… ach nein, das wollte ich ja nicht verraten.

Mein Fazit: Auch wenn das Lindner Park-Hotel Hagenbeck nicht ganz zentral in der City liegt, ist es auf jeden Fall einer meiner Hoteltipps für einen Hamburg-Trip mit Kindern.

Dieser Beitrag ist Teil meines Familienreiseblogs. Für meine Reisen arbeite ich auch mit touristischen Partnern zusammen. Hier erfährst du mehr über mich als Reisebloggerin und meine Reiseartikel.  

2 Kommentare

  1. Hallo Sophie,

    das klingt wirklich super und die Bilder machen erst Recht Lust, hinzufahren. Ich werde meinen in Hamburg lebenden Eltern davon nicht erzählen, dass wir mal einen Abstecher in das Hotel in ihre Nähe machen… ;-)

    Grüße

    Sven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.