Reisen mit Kindern, Schöne Familienhotels
Kommentare 8

Parkhotel Holzner in Südtirol: Was ein Familienhotel ausmacht

Parkhotel Holzner in Südtirol oberhalb von Bozen

Im Parkhotel Holzner in Südtirol hätte man alle Zeit der Welt, heißt es. Ein Familienhotel mit Geschichte, die jeden Tag weitergeschrieben wird, ein Ort des Genießens für alle Generationen. Erst ging ich davon aus, ich könne unmöglich einen Erfahrungsbericht über dieses Hotel schreiben. Viel zu wenig Fotos, viel zu wenig Zeit. Ich war letztes Jahr mit meinen zwei Mädchen dort und dann auch noch im Rahmen einer Pressereise, die nicht das Parkhotel Holzner im Fokus hatte, sondern die Naturprogramme der Familienhotels Südtirol.

Die Naturprogramme der Familienhotels Südtirol bieten zum Beispiel Entdeckerwanderungen  mit Naturpädagoginnen an, Kinderkochkurse mit einheimischen Produkten, Naturforscher-Clubs oder Geocaching für Familien. Obwohl ja die Anreise nach Südtirol wegen des Streiks beim Bahnpersonal schon abenteuerlich begann, war ich von diesem Flecken Erde in Südtirol schwer begeistert und am Ende schon ein bisschen verliebt.

Familienhotel Parkhotel Holzner in Oberbozen, Südtirol: Ein Glücklicher Ort für Kinder und Eltern

Ein glücklicher Ort für Kinder und Eltern (auch ohne vier Blätter)

Vor ein paar Tagen beim Durchsehen der Fotos vom Parkhotel Holzner fiel mir auf, dass ich so manches Motiv gar nicht aufgenommen hatte, das eigentlich in einen ordentlichen Erfahrungsbericht über ein Hotel gehören würde. Aber ich hatte ein umso klareres Bild, warum ich mich dort so wohl fühlte und was Familienhotels wie das Parkhotel Holzner für mich so wertvoll macht.

Lage, Lage und nochmals Lage

Wenn man ein Hotel stressfrei erreichen kann, ist das für mich schon die halbe Miete. Insofern punktet das Parkhotel Holzner mit einer Lage, die gerade für Familien mit kleinen Kindern nicht besser sein könnte. Gleich oberhalb von Bozen ruhig und mit atemberaubendem Blick gelegen, erreicht man das Hotel mit Auto und Bahn trotzdem gleichermaßen einfach. Über die Brennerautobahn nach Bozen ist es nicht weit und auch der Zug ab München braucht nicht lange.

Zudem ist die Seilbahn von Bozen hinauf nach Oberbozen nur wenige Schritte vom Bahnhof Bozen entfernt und hält direkt neben dem Hotelgelände. Bequem und vor allem barrierefrei kommt so jeder ins Hotel – und mit der Ritten-Card, die das Hotel gern schon vorab per Post nach Hause schickt, sind die Seilbahnfahrten sogar schon im Preis enthalten.

Familienhotel Parkhotel Holzner in Südtirol oberhalb von Bozen: Malerischer Weg von den Garten-Appartements zum Haupthaus

Malerischer Weg von den Garten-Appartements zum Haupthaus

Familienhotel Parkhotel Holzner in Südtirol oberhalb von Bozen: Morgendlicher Blick auf die Dolomiten

Morgendlicher Blick auf die imposanten Dolomiten

Familienhotel Parkhotel Holzner in Südtirol: Die Faszination der Berge erfasst auch mein großes Mädchen

Die Faszination der Berge erfasst auch mein großes Mädchen

Im Hotelgarten erzählt mir jemand, dass hier am Ritten die Sommerfrische erfunden wurde. Ich glaube das bei diesem Anblick sofort.

Zuhause muss ich mir Freiräume schaffen, das Familienhotel bietet sie mir an

Es braucht nicht viele Spielzimmer für Kinder, wenn genügend Freiräume für Eltern geschaffen werden, sage ich immer wieder gern, wenn ich jemand fragt, woran ich ein gutes Familienhotel festmachen würde. Im Parkhotel Holzner fängt das bereits an der Rezeption an, denn für die mitreisenden Kinder gibt es an der Rezeption ein extra Treppchen, das zu einem Becher voller Stifte und einem großen Ausmalbild führt. Ein gemeinsamer Check-in als Familie auf Augenhöhe ist eine gute Idee.

Natürlich fehlen auch die Spielzimmer nicht. Ein kleines gibt es direkt neben der Rezeption und damit auf gleicher Ebene wie die Restaurants. Das große Spielzimmer, das die Augen meiner Mädchen zum Leuchten brachte, befindet sich im Souterrain.

Parkhotel Holzner in Südtirol : Das Spielzimmer für Kinder

Holzidrago’s Zirkuszelt – Das große Spielzimmer für Kinder

Liebster Ort im Spielzimmer: Das Innere des Zirkuszuges oberhalb der Kinderküche

Liebster Ort im Spielzimmer: Das Innere des Zirkuszuges oberhalb der Kinderküche

Da Spielzimmer und Kinderbetreuung aber zu den Dingen gehören, die mittlerweile jedes Familienhotel anbietet, schaue ich inzwischen explizit danach, welche Annehmlichkeiten und Rückzugsorte es für Eltern gibt. Solch ein Ort ist im Parkhotel Holzner zum Beispiel das Abendrestaurant Restaurant 1908, eine schöne Sonnenliege im Garten oder der Spa- und Wellnessbereich.

Genügend Platz zum Toben oder ganz eng Ankuscheln

Das Gelände des Parkhotels Holzner ist weitläufig und verwinkelt. Fast hat man durch die Fotos den Eindruck, meine Kinder wären die einzigen kleinen Gäste gewesen. Doch andere Kinder gibt es genügend. Während die älteren Kinder gerade die kleinen Ziegen füttern, freut sich meine Jüngste, dass sie in diesem Moment den Sandkasten ganz für sich allein hat. Mein großes Mädchen dagegen ist froh, endlich das gelbe Taxi-Dreirad ohne Fahrer im Gras wiedergefunden zu haben, denn sonst war es immer in Dauerbenutzung.

Der Garten vom Parkhotel Holzner in Südtirol mit Spielplatz und Tiergehegen

Der Garten vom Parkhotel Holzner in Südtirol mit Spielplatz und Tiergehegen

Wiedergefunden und ausprobiert: Das Taxi-Dreirad!

Wiedergefunden und ausprobiert: Das Taxi-Dreirad!

Wenn ich nicht hier bin, bin ich… im Pool!

Etwas, das sich schwer beschreiben lässt, und das sich jeder einfach mal selbst angesehen haben sollte, ist die Mischung aus Alt und Neu im Parkhotel Holzner. An der Rezeption bewundert man noch originale Jugendstilmöbel und Lampen aus der Jahrhundertwende, doch schon eine Ecke weiter beeindruckt das Hotel durch modernes Design mit viel Holz und unverputztem Beton.

Der Außenpool des Familienhotels Parkhotel Holzner in Südtirol.

Der Außenpool des Parkhotels Holzner.

Dieser Ausblick vom Pool braucht keine weitere Beschreibung.

Dieser Ausblick vom Pool braucht keine weitere Beschreibung.

Ähnlich ist es mit dem Pool. Von der Restaurantterrasse des Haupthauses aus, sieht man ihn kaum und erblickt den Garten so, wie ihn vielleicht schon die Gäste vor einhundert Jahren sahen. Am Pool dagegen vergisst man fast, dass oberhalb ein Hotel im alpinen Jugendstil thront.  Und wer im Pool schwimmt und den Blick auf die Dolomiten schweifen lässt, vergisst sowieso alles andere.

Nachhaltiger Luxus und Südtiroler Gelassenheit

Fast bedauere ich, dass ich mit meinen Mädchen alleine unterwegs war, sonst hätte ich sicher noch ein paar Aufnahmen vom Zimmer gemacht oder vom Turm oder, oder… Stattdessen habe ich Kleinigkeiten fotografiert, wie zum Beispiel den köstlichen Apfelsaft beim Frühstücksbuffet…

Für den Apfelsaft auf dem Frühstücksbuffet hätte ich jeden Latte Macchiato eingetauscht

Für den Apfelsaft auf dem Frühstücksbuffet hätte ich jeden Latte Macchiato eingetauscht

Immer etwas zu entdecken im Parkhotel Holzner

Immer etwas zu entdecken im Parkhotel Holzner

…oder die große Tochter, die früh am Morgen eine Schnecke auf der Treppe im Garten entdeckt.

Wer sich Zeit nimmt, entdeckt im Parkhotel Holzner eigentlich an jeder Ecke ein faszinierendes Detail und auch das Engagement der Menschen, die hier arbeiten. Vielleicht liegt darin der Charme dieses Hauses begründet, dass hier Geschichte gepflegt wird, ohne die Zukunft außer acht zu lassen. Seit 2008 wird nämlich das gesamte Hotel, die Wellnesslandschaft, der Innen- und Außenpool sowie die Privathäuser der Familie Holzner vom eigenen Bio-Heizwerk versorgt.

Hier im Holzner ist die Hektik ganz weit weg, hier finde ich an jeder Ecke den Freiraum, mich in Details vergucken zu können.

Familienhotel Parkhotel Holzner in Südtirol: Der Kräutergarten mit der wahrscheinlich schönsten Aussicht Südtirols

Der Kräutergarten mit der wahrscheinlich schönsten Aussicht Südtirols

Familienhotel Parkhotel Holzner in Oberbozen: Die Ankunft beim Abendessen verschiebt sich auf unbestimmte Zeit

Die Ankunft beim Abendessen verschiebt sich auf unbestimmte Zeit

Ich merke, ich habe geschwafelt. In Erinnerungen zu schwelgen verträgt sich offenbar nicht mit einer strukturierten und gut begründeten  Hotelempfehlung. Zum Glück haben die Inhaber selbst praktischerweise „10 Gründe für einen Urlaub im Holzner“ aufgeschrieben und bebildert. Diesen habe ich nichts hinzuzufügen.

Wer die Eindrücke aus dem Parkhotel Holzner noch einmal aus einem anderen Blickwinkel nachlesen möchte, dem empfehle ich den Reisebericht auf „Fernweh mit Kids“ von Claudia.

Frische Bilder aus dem Holzner gibt es auf der offiziellen Facebookseite www.facebook.com/ParkhotelHolzner

Dieser Beitrag ist Teil meines Familienreiseblogs. Für meine Reisen arbeite ich auch mit touristischen Partnern zusammen. Hier erfährst du mehr über mich als Reisebloggerin und meine Reiseartikel.  

8 Kommentare

  1. Katja sagt

    Wunderschön!
    Wir sind bisher nur an Bozen vorbeigefahren. So ein Hotel wäre mal ein Grund für einen längeren Aufenthalt.

    • Hallo Katja,

      also wenn ihr bisher nur an Bozen vorbeigefahren seid, dann kann ich euch nur raten, mal von der Autobahn abzufahren. Die Stadt ist wirklich sehr sehenswert und das Hotel ein Traum. Solltet ihr da mal Urlaub machen, knobelt ihr am besten vorher aus, wer mit dem Auto hinauf zum Hotel fährt (Vorsicht, kurvenreich!) und wer in den Genuss kommt, mit der Seilbahn hinauf zu fahren. Das ist beim Holzner die beste Art anzureisen, versprochen!

      Liebe Grüße, Sophie!

  2. Christina sagt

    Hallo Sophie,

    ein toller Bericht. Danke.
    Für mich muss ein Hotel auch immer MIR gefallen und nicht nur aus Bespaßung für die Kinder bestehen.

    LG Christina

    • Danke! :-)
      Bei Hotelwebseiten schaue ich tatsächlich inzwischen, ob neben den Annehmlichkeiten für Kinder auch die Annehmlichkeiten für die Eltern beschrieben und bebildert sind. Wenn das ganze Hotel wie die Kinderbetreuung bei IKEA anmutet, ist das zuviel „Kinderhotel“ für meinen Geschmack. (Nichts gegen das Smaland bei IKEA…)

      Liebe Grüße, Sophie!

  3. Timo sagt

    Danke für die Empfehlung, werde ich defintiv mal ansehen.

    Wenn ihr grundsätzlich Tirol mögt, kann ich auch nur das Hotel STERN am Mieminger Sonnenplateau empfehlen. http://www.hotelstern.at

    gruss
    timo

    • Hallo Timo,
      danke. Du weißt aber schon, dass Südtirol (Italien) und Tirol (Österreich) nicht unbedingt das Gleiche sind? ;-)

      Liebe Grüße, Sophie!

  4. Anneke L. sagt

    Hallo Sophie!
    Ich bin über Pinterest hier gelandet. Du hast echt einen Schönen Blog. Wir waren schon mal in Dorf Tirol oberhalb von Meran, aber in der Gegend um Bozen noch nicht. Das Hotel sieht echt schön aus. Scheint aber nicht ganz billig zu sein.
    lg Anneke

    • Hallo Anneke, danke für deinen Kommentar. Nein, ein Schnäppchen ist es nicht. Allerdings gibt es unterschiedliche Zimmerkategorien und Kinderspielzimmer, Schwimmbad etc sind schon mit drin.

      Liebe Grüße, Sophie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.