Wohnen
Kommentare 2

Fade to GREIGE, dem einzig wahren Nichtfarbton

Beruhigendes Greige im Schlafzimmer als Wandfarbe

Gleich zu Beginn ein herzliches Dankeschön Sonja, ohne die ich nie mehr oder weniger regelmäßige Leserin der Elle Decoration geworden wäre. Ein Jahresabo sollte es sein, das Geschenk zum Abschluss meines Praktikums bei IKEA. Geworden sind daraus dank verpasster Kündigungstermine drei Jahre. Und was habe ich so unter anderem beim Stöbern in der Elle Decoration gelernt? Zum Beispiel, dass die hippe, urbane, an Interior Design interessierte Frau von heute ihre Weihnachtsdeko am besten auf DIE Farbe schlechthin abstimmen sollte – auf Greige. Giorgio Armani liebt stilvolle Ausgeglichenheit und erfand gleich die ideale Farbe dazu. Seine Schöpfung ist seiner Meinung nach der einzig wahre Nichtfarbton zwischen Grau und Beige. Er widmete seiner Erfindung im Herbst diesen Jahres eine ganze Make Up Kollektion. Bis heute erfreut sich diese dezente Farbe als Nagellack großer Beliebtheit. Verständlich, denn zwischen all den grellen Tönen, ist etwas farbliche Zurückhaltung an den Fingernägeln auch nicht zu verachten.

Beruhigendes Greige im Schlafzimmer als Wandfarbe

Greige, der einzig wahre Nichtfarbton zwischen Grau und Beige

Wer mag, kann auch ganze Wohnungen trendgerecht in dieser Farbe einrichten. Also, wie was das nochmal? Ein Nichtfarbton zwischen Grau und Beige. Wie würden man das aber dem freundlichen Mitarbeiter beim Farbmischservice im Baumarkt seines Vertrauens erklären? Was genau soll er da anmischen? Leider kann man nicht einfach auf eine bestimmte RAL Farbe auf dem Farbfächer zeigen.

Die COLORlovers haben es auf den Punkt gebracht und Greige mit RGB Farbwerten versehen. Ob das nun exakt der Farbcode ist, den Armani als geschmackvolle Mitte zwischen Grau und Beige definiert hat, weiß ich natürlich nicht, aber grundsätzlich scheinen sich alle Töne rund um Greige prima als Grundfarbe für Wohnräume zu eignen. Mal als Wandfarbe oder Deckenfarbe, mal als Farbe für den Teppichboden oder auch nur als Akzente in Form von Polstern oder Vorhängen. Also habe ich mal ein bisschen herumgestöbert und diese netten Wohnbeispiele gefunden. Ja, da könnte ich schon auf den Geschmack kommen. Fehlen mir nur noch die Wohnräume in den passenden Dimensionen dazu.

Brauner Ledersessel mit Wänden und Fußboden in Greige

Ton in Ton: Fußboden, Wände und Decke in Greige gehalten

Schöner sitzen: Weiße Wände, offener Kamin und Sessel in Greige

Vielleicht schwinge ich ja wirklich mal demnächst die Farbrolle, wer weiß? In diesem Sinne, stimmt mit mir das Liedchen an, auf dass es noch für mindestens eine Stunde als Ohrwurm bei euch bleibe:  „Ah ah we fade to greige…“
Tatsächlich gibt es aber Stimmen, die meinen, dass diese sogenannte Trendfarbe alles andere als trendy ist. Sie sei einfach nur langweilig und käme ein bisschen bieder daher.

Wer sagt, dass Greige eine langweilige Farbe ist?

Auf die Interpretation des Farbtons kommt es an! Da sich Schöpfer Giorgio Armani scheinbar dezent damit zurückgehalten hat, einen eindeutigen Farbwert für deine Farbkreation festzulegen, oder zumindest zu verraten, an welches Grau und Beige er dabei als Ausgangsfarben gedacht hat, existieren inzwischen interessante Interpretationen von des Farbtons. Aber sind es nicht gerade die verschiedenen Schattierungen, die einen Farbton so interessant machen?

Zunächst war ich ja davon ausgegangen, dass man mit den RGB Farbwerten: 176,168,139 für Greige schon ziemlich nah an Armanis Idee liegen würde. Doch nun tummeln sich sehr neue und zum Teil sehr ausgefallene Farbvarianten auf COLORlovers und interessanterweise sagen alle User, die die Farben erstellt haben, genau das sei Greige – manchmal noch mit der Ergänzung „light“, „dark“ oder sogar einer Art Versionsnummer „II“. Hier ein kleines Schmankerl fürs Auge…

Farbton Greige #B0AC98
HEX: #B0AC98 RGB: 176, 172, 152
Farbton Greige #C8C3B6
HEX: #C8C3B6 RGB: 200, 195, 18
Farbton Greige #ACA287
HEX: #ACA287 RGB: 172, 162, 135
Farbton Greige #ECF1E0
HEX: #ECF1E0 RGB: 236, 241, 224

Farbton Greige #A89C82
HEX: #A89C82 RGB: 168, 156, 130

Farbton Greige #9B927A
HEX: #9B927A RGB: 155, 146, 122

Farbton Greige #B9B88D
HEX: #B9B88D RGB: 185, 184, 141

Farbton Greige #CBC4A4
HEX: #CBC4A4 RGB: 203, 196, 164

Farbton Greige #B6AF90
HEX: #B6AF90 RGB: 182, 175, 144

Farbton Greige #989783
HEX: #989783 RGB: 152, 151, 131

Farbton Greige #A9A393
HEX: #ABA085 RGB: 171, 160, 133

Farbton Greige #A9A393
HEX: #A9A393 RGB: 169, 163, 147

Farbton Greige #99867D
HEX: #99867D RGB: 153, 134, 125

Farbton Greige #5B5752
HEX: #5B5752 RGB: 91, 87, 82

Farbton Greige #B0A88B
HEX: #B0A88B RGB: 176, 168, 139

Farbton Greige #B5B6B3
HEX: #B5B6B3 RGB: 181, 182, 179

Farbton Greige #918978
HEX: #918978 RGB: 145, 137, 120

Farbton Greige #786C51
HEX: #786C51 RGB: 120, 108, 81

Farbton Greige #8C8070
HEX: #8C8070 RGB: 140, 128, 112

Farbton Greige #ADA993
HEX: #ADA993 RGB: 173, 169, 147

Farbton Greige #A0926B
HEX: #A0926B RGB: 160, 146, 107

Suchbegriffe, unter denen dieser Artikel gefunden wurde:

2 Kommentare

  1. Sonja Königsberg sagt

    Es war mir eine Freude!

    Übrigens hatte ich mal eine greige Wand in meiner Küche…wenn ich damals gewusst hätte, was ich für ein Trendsetter war – sah aber auch wirklich schick aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.