Berlin
Kommentare 6

Berlin ohne Kinder in Bildern

Berlin ohne Kinder - und dann nach Hause

„Bei diesem Wetter mit dem Fahrrad?“, fragte uns der Verkäufer bei Mirador, als wir seinen Laden betraten. Tatsächlich hatten mein Mann und ich uns auf die Räder geschwungen und fuhren einfach drauf los die Karl-Marx-Allee entlang. Zwar auf dem Fußweg entgegen der eigentlichen Fahrtrichtung, aber wir wollten im Schatten bleiben und viele Leute waren ohnehin nicht unterwegs.  Auf dem Wegen lagen in Sachen Wohnen und Möbel unter anderem ragnamøbler und BoConcept. Wann kann man denn sonst durch solche Läden schlendern, so ganz ohne Kaufabsichten und dafür mit viel Zeit?

Das Frühstück nahmen wir in Mitte ein – zu einer Zeit, in der wir mit den Kindern zu Hause schon die dreckigen Teller vom Tisch abräumen würden. Wir radelten einfach nach Lust und Laune quer durch die Innenstadt mit Zwischenstopp in der Galeries Lafayette, ließen die Füße ins Wasser des Engelbeckens baumeln, stöberten durch Modulor im Aufbau Haus und fanden uns schließlich in einer Strandbar an der Spree wieder. Nach einer kurzen Erfrischung zu Hause schlenderten wir in Richtung Simon-Dach-Kiez mit einem ganz klaren Ziel: Pizza in der Trattoria Libau. Natürlich voll wie immer, aber die Pizza grandios wie immer.

Wenn mich meine Kinder fragen, ob ich sie vermisst hätte, während sie bei Oma und Opa waren, werde ich trotzdem mit „ja“  antworten.

Berlin ohne Kinder in Bildern

6 Kommentare

  1. Das war sicher ein schöner Tag. Was den letzten Satz betrifft, sind Kinder in aller Regel bei entsprechenden Fragen nicht so diplomatisch ;-)

  2. Hallo Sophie,

    ich habe dich total zufällig im Netz gefunden, als ich was googelte.
    Sogleich bin ich hier hängen geblieben, denn ich finde ihn ganz toll, deinen Blog.
    Ich werde mich nun etwas weiter durchklicken und durch dich Berlin erfahren … ;)

    Liebe Grüße aus Stuttgart
    Nic

    Ps. wir benutzen das gleiche template …

    • Vielen Dank. Ich habe deinen Blog auch mal durchgestöbert. Wonach hast du denn gegoogelt? (Und hast du dann hier gefunden, wonach du gesucht hast…?)

      LG Sophie

  3. Oh ja, mal ohne Kinder in Berlin – das wäre auch mal toll. Aber meine 3Kids lieben Ausflüge nach Berlin, da werde ich es wohl erstmal genauso weiter mit ihnen besuchen. Liebe Grüße nach Berlin aus Rostock, Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.