Reisen mit Kindern
Schreibe einen Kommentar

Spielen im Garten der Kurfürstin

Familienausflug in den Schlosspark Oranienburg

Potsdam hat laut Umfrage den schönsten Schlossgarten in ganz Brandenburg, keine Frage. Wir waren aber bei unserem ersten Familienausflug zu fünft mal wieder im Schlosspark Oranienburg gelandet, über den auch das Portal Reiseland Brandenburg schreibt: „Im Schlosspark Oranienburg liegen Freizeitspaß, Kultur-  und Naturgenuss ganz nah beieinander.“ Spaß haben vor allem die Kinder im Spielhaus mit Rutschen, auf der Wiese, in den Themengärten oder am Wasser, wo es sich so herrlich mit Sand matschen lässt und Eltern gut beraten sind, Wechselsachen und ein Handtuch dabei zu haben.

Ein Blick auf die Geschichte: Kurfürstin Louise Henriette, die Prinzession von Oranien, beauftragte ihren Baumeister mit der Planung und Ausführung eines Lustgartens westlich vom Schloss Oranienburg. Es entstand eine Anlage im holländischen Stil mit einem Lusthäuschen in der Mitte. 2009 war der Schlosspark die Kulisse der Landesgartenschau in Oranienburg unter dem Motto »Traumlandschaften einer Kurfürstin«.

Großes Highlight bei jedem Besuch ist das überdimensionale Prinzessinnen-Bett, von dem wir erst runter kommen, wenn wirklich keiner mehr Puste hat. Schöner kann man nun wirklich nicht auf einem Bett herumhopsen. Ich will aber gar nicht alle Einzelheiten des Parkes aufzählen, sondern verweise lieber auf die Infos am Ende des Beitrages.

Schlosspark Oranienburg: Idylle mit Bollerwagen und saftig grüner Wiese

Idylle mit Bollerwagen und saftig grüner Wiese

Am Eingang sollte man sich unbedingt einen Bollerwagen für 1,- Euro ausleihen, wenn er auch mal vom Kind ausgeräumt und als Klettergerüst genutzt wird. Die kleine Dame trägt übrigens ganz stolz ihr neues Kleid mit Vogelmuster von TK Maxx, ausgesucht vom Papa. Dazu ein T-Shirt und Leggings von Ernsting’s Family.

Must Haves der Saison: Silber, Türkis, Petrol und natürlich ein Latte Macchiato

Must Haves der Saison: Silber, Türkis, Petrol und natürlich ein Latte Macchiato

Ich habe mich in meinen Boyfriend-Umstandsjeans und Bluse sehr wohl gefühlt und es ruhig angehen lassen Mit dabei waren auch meine neue Lieblingskette von BON’A PARTE und natürlich der obligatorische Latte Macchiato.

Das beste Familienbett der Welt steht im Schlosspark Oranienburg

Das beste Familienbett der Welt steht im Schlosspark Oranienburg

Auf dem schon gelobten Bett war dann aber doch kurz etwas mehr Action für mich angesagt. Nur das Springen habe ich mir dann doch verkniffen. Wer mein Blog schon länger kennt, dem kommen vielleicht diese Szenen bekannt vor. Im Beitrag „Meine Kinder sind ein Hobby für mich“ sind wir ebenfalls zu sehen – nur alle ein bisschen jünger.

5 Minuten Wasserspaß für die Familie

5 Minuten Wasserspaß für die Familie

Im alten Teil des Schlossparks fiel uns am See etwas auf, das man aus einiger Entfernung für einen kleinen Parkschein-Automaten hätte halten können. Aber ein Schild machte uns alle schlauer: Hier am See sprudelt für 1,- Euro ganze 5 Minuten lang die Schlosspark-Fontäne. Da der Ticketautomat auf dem Parkplatz an diesem Tag außer Betrieb war und der Eintritt nun wirklich nicht teuer ist, haben wir diesen Euro gern investiert.

Ach ja, ein Beweisfoto, dass Kind 3.0 überhaupt mit dabei war, muss natürlich auch sein. Allerdings hat sie die meiste Zeit im Kinderwagen hinter oder an meiner Brust unter meinem derzeitigen Lieblings-Baby-Accessoire verbracht. Gemeint ist das supergroße Pucktuch von Aden & Anais. Ich glaube, sie ist sehr dankbar, dass sie vom Familienausflug noch nicht sehr viel mitbekommen hat.

Spätestens, wenn Kind 3.0 Laufen kann, müssen wir unbedingt wieder hier hin!

 

Die wichtigsten Infos zum Schlosspark Oranienburg:

Ins Navigationsgerät am besten Schlossplatz 1, 16515 Oranienburg eintippen.

Homepage: www.oranienburg-erleben.de/de/Schlosspark

Öffnungszeiten:
in der Hauptsaison
01. Mai – 03. Oktober
täglich 9:00 – 18:00 Uhr (letzter Einlass)

in der Nebensaison
04. Oktober – 30. April
täglich 10 – 16 Uhr (letzter Einlass)

Preise
in der Hauptsaison
Tageskarte Erwachsene: 2,50 Euro
Tageskarte Kinder/Ermäßigte: 1 Euro (Kinder unter 7 Jahren zahlen keinen Eintritt.)

in der Nebensaison
Tageskarte: 1 Euro

Dieser Beitrag ist Teil meines Familienreiseblogs. Für meine Reisen arbeite ich auch mit touristischen Partnern zusammen. Hier erfährst du mehr über mich als Reisebloggerin und meine Reiseartikel.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.