Die 5 Must-Haves für ein perfektes Weihnachtsfest

Die Must-Haves für ein perfektes Weihnachtsfest? Weihnachtsdeko jedenfalls nicht unbedingt, aber ein bisschen ist ok.

Der beste Rat, den ich für das perfekte Weihnachtsfest gebe, ist der, gar nicht erst zu versuchen Weihnachten perfekt zu organisieren. Besonders Mütter (und das ist das Gefährliche an der Weihnachtszeit) neigen dazu, zum All-in-One-Organisationsteam zu werden und scheitern später daran, dass einzelne Teammitglieder womöglich die (zu) hoch gesteckten Ziele nicht erreichen. Der Hang zur Perfektion wird leider allzu leicht zur Besessenheit. Wer in diesen Tagen seine Augen über die Zeitschriftenauslage wandern lässt, liest besonders auf Frauenzeitschriften beschwörende Headlines wie „So kochen Sie das perfekte Weihnachtsmenü“ oder auch „So gelingt der perfekte Look zum Weihnachtsfest“. Solche Zeitschriften bitte gar nicht erst in die Hand nehmen. Diese Zeit kann man viel besser verwenden, um noch originelle Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Habt ihr eigentlich schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Aber da wir schon bei Headlines sind: Wieso steht hier überhaupt „Die 5 Must-Haves für ein perfektes Weihnachtsfest“ in der Überschrift dieses Blogartikels, wenn man doch gar nicht versuchen soll, das Weihnachtsfest du perfektionieren? Erstens, weil ich ein Freund von Listen bin, zweitens, weil ich mal gelernt habe, dass eine Zahl in der Überschrift die Blog-Leser auf magische Weise anziehen wird (kleiner Insider vom Bloggertreffen…) und drittens, weil es gar nicht so schlecht ist, sich tatsächlich mal zu notieren, was einem für das bevorstehende Weihnachtsfest wichtig ist. Was sind also meine fünf absoluten Must-Haves für Weihnachten?

  • Zeit mit meinen Liebsten
  • wirklich gutes Essen
  • genügend Schlaf
  • viel Lachen
  • 3 Haselnüsse für Aschenbrödel gucken
Meine fünf Must-Haves habe ich gerade wirklich schnell aus dem Bauch heraus geschrieben. Die Reihenfolge stellt auch keine Rangfolge dar, denn hier auch noch Prioritäten setzen zu müssen, bedeutet schon wieder unnötigen Stress. Und den wollen wir ja nicht. Am Samstagnachmittag geht es zum Beispiel mit dem Plätzchen backen los. Heute landete der fertige Mürbeteig im Einkaufswagen, denn meine kleinen Meisterbäcker stehen weniger auf die Teigzubereitung, sondern lieben das Ausstechen und das Verzieren. Sie akzeptieren gerade noch, dass die Teigrohlinge noch in den Ofen zum Backen und danach abkühlen müssen. Diesmal, so mein Plan, verringern wir die Vorbereitungszeit auf ein Minimum und starten gleich mit dem Ausstechen.

 

Die Must-Haves für ein perfektes Weihnachtsfest? Weihnachtsdeko jedenfalls nicht unbedingt, aber ein bisschen ist ok.

Sollten wir tatsächlich am Sonntag noch Plätzchen übrig haben, werden die am Nachmittag gemütlich verzehrt, während Aschenbrödel über den Bildschirm flimmert. Und wenn das Wetter doch noch besser wird? Dann nehmen wir die Dinger eben als Proviant mit auf den Spielplatz. Der Film wird bis zum 24. Dezember noch gefühlte 1.000 Mal auf verschiedenen Sendern wiederholt.

Was sind eure 5 Must-Haves für ein perfektes Weihnachtsfest? Oder sind es sogar weniger als fünf Dinge, die ihr an Weihnachten unbedingt braucht…?

 

 

 

Kommentar (1)

  1. Liebe Sophie,

    deine 5 Must-Haves hören sich total kompatibel an mit meinen: Aschenbrödel und Apfelpfannkuchen mache ich gleich mit meinen dreien (kuschelige Bademäntel haben sie schon an!), Plätzchenbacken kommt am Sonntag wieder (zweite Runde schon), die Adventskalender sind so gut wie fertig und hier läuft gerade meine Spotify-xmas-Playlist: eins meiner Must-Haves ist amerikanische Weihnachtsmusik. Ich bin als Kind mit AFN beim Truthahnfüllen beschallt worden, das sitzt.

    Liebe Grüße und fröhlichen ersten Advent dir,
    Anna

    P.S.: Ich hab dich übrigens endlich auf meine Blogroll genommen – war ja überfällig! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.