Fundstücke
Kommentare 2

TERRA NATION: Happy People und eine Strandtasche auf Abwegen

Mit dem Strandrucksack auf dem Kaunertaler Gletscher
Ich wusste doch, dass ich mich als ernstzunehmende Testbloggerin nicht eigne, denn ich habe einen Rucksack, der eigentlich als Strandrucksack entwickelt wurde, kurzerhand in die Tiroler Alpen bis hoch hinauf zum Kaunertaler Gletscher mitgenommen. Und ich finde, er hat dort wirklich einen guten Job gemacht, so ganz weit weg vom nächsten Strand.Ein Sommertag auf dem Kaunervaler Gletscher mit dem Bergführer.

Auf dem Weg zur begehbaren Gletscherspalte.

Das Kühlfach vom Strandrucksack wird auf dem Gletscher kurzerhand zum Isolierfach für heißen Tee.

Da aber der Hersteller Terra Nation mit seinem TANE KOPU Strandrucksack nicht nur einen wirklich tollen Allrounder im Sortiment hat, sondern noch dazu ein mir sehr sympathisches Firmenmotto, habe ich Anthimos Dimitriadis, den Creative Department Director von Terra Nation, um ein Interview gebeten. Wenn sich einer mit dem Strandleben auskennt, dann doch bestimmt der zweifache Vater Anthimos aus Griechenland.

Der Claim von Terra Nation lautet: „We Believe in Happy People!“. Anthimos, was brauchst du als Vater von Zwillingen, um am Strand so richtig “happy” zu sein?

Als Vater ist mein Hauptanliegen natürlich die Sicherheit meiner Familie, ich meine, so ganz allgemein und in vielerlei Hinsicht. Aber gerade am Strand muss ich mich um meine Familie, um meine Kinder kümmern. Um unbeschwert Spaß und Freude am Strand zu haben, muss ich sie vor ein paar Dingen schützen. Nur so wird es ein schöner und unvergesslichen Aufenthalt am Strand. Zum Glück gibt es ein paar Dinge, die uns unterstützen beim Schatten spenden, Kühlen von Essen und Getränken und beim Spielen, Lesen und Entspannen am Wasser. Also Produkte, die einem Strandliebhaben wie uns wirklich helfen.

Die REKA KOHU Strandmuschel von Terra Nation. Mit im Bild, die Zwillinge meines Interviewpartners

Die REKA KOHU Strandmuschel von Terra Nation. Mit im Bild, die Zwillinge meines Interviewpartners

Die Idee hinter Terra Nation ist ist einfach: weniger Sorgen, weniger Gefahren, weniger Gedanken helfen mir, mich auf meine Kinder zu konzentrieren, um mit ihnen zu spielen. Wir fühlen uns zusammen frei und sind mit „Mutter Erde“, dem Sand, der Sonne, dem Wasser und der Luft verbunden.

Unser Motto entstand aus dem Glauben an glückliche Menschen, lächelnde Gesichter und unvergessliche Stranderfahrungen. Ja, wir glauben an glückliche Menschen, die am Wasser frei von Sorgen sind und wir wollen Menschen für das „easy living“ inspirieren. Dafür haben wir Produkte kreiert, die ihnen helfen, damit sie mehr Zeit für ihre Lieben haben.

Ihr beschreibt die Funktionalität eurer Produkte als herausragend. Was genau ist damit gemeint?

Unsere Produkte entwickeln wir nach langer Forschung in Bezug auf ihre Materialien, ihre Funktionalität, ihre Wirksamkeit, ihre Benutzerfeundlichkeit, ihr Aussehen, ihre Qualität und ihre Widerstandsfähigkeit – in wenigen Worten, in Bezug ihren Wert fürs Geld. Aber wir wollen dem Benutzer mehr bieten als gute Funktionalität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Den besonderen Wert erhalten unsere Produkte dadurch, wie und wofür sie genutzt werden. Das Besondere liegt nicht darin, darauf abzuzielen, dass der Benutzer mit unseren Produkten besonders von anderem abhebt. Es geht vielmehr darum, ihm dabei zu helfen, sorgenfrei mehr Zeit mit Mutter Erde und mit anderen Menschen zu verbringen.

Kannst du ein paar Funktionalitäten aufzählen, auf die du bei euren Produkten besonders stolz bist?

Der gute UV Schutz in all unseren Schatten spendenden Produkten. Außerdem user spezielles ESM System beim Gestänge, damit das Aufbauen, Abbauen und Verstauen wirklich schnell geht. Stolz bin ich auch wirklich auf unsere Strandtaschen, bei denen an alle Bedürfnisse gedacht wurde. Sie haben ein Fach zum Kühlen, ein Fach für nasse Sachen, die Halterung für eine Strandmatte und erfüllen eben einfach auch ganz fundamentale Anforderungen an eine Gute Tasche. Daneben haben wir aber auch unsere kleinen Gadgets wie die Buchhalterung oder den KUKU Strandanker.

Und hast du aus dem aktuellen Sortiment auch einen Favoriten?

Es ist schwierig, genau ein Objekt zu wählen. Ich habe zwei Favoriten. Ich liebe REKA KOHU,(das ist die Strandmuschel) für seine hohe Ästhetik, Funktionalität, das einzigartige automatische Öffnungs- und Verschlusssystem und die maximale Leichtigkeit. Nicht zu vergessen sind 98% UV-Schutz und eine Aussicht in alle Richtungen, dank der Fenster.

Das ist die Verwendung für den TANE KOPU Strandrucksack., wie Terra Nation es eigentlich vorgesehen hat.

Das ist die Verwendung für den Strandrucksack, die Terra Nation eigentlich vorgesehen hat.

Mein zweites Lieblingsobjekt ist TANE KOPU (genau, mein Rucksack!) für sein einzigartiges und elegantes Design. Er ist praktisch, funktional und bietet effiziente Lösungen, wenn wir an den Strand gehen. Es gibt das Fach für all die feuchten Sachen, die wir wieder mit nach Hause nehmen müssen, das Kühlfach, die Organizerfächer mit Halterungen und dem Microfasertuch und die verstellbaren Gurte für die Strandmatte.

Terra Nation hat seinen Sitz in Griecheland und dein Büro ist mitten in Athen. Kannst du mir nicht ein paar Insider Tipps geben, wo man die schönsten Strände in Griechenland findet?

Eigentlich ist es fast unmöglich, dir nur ein paar zu nennen, denn es gibt so viele wunderbare Strände in Griechenland. Aber wenn ich zum Beispiel drei benennen sollte, die ich wirklich empfehlen kann, dann wären es diese hier.

Simos Beach auf Elafonisos. Die schönsten Farben des Wassers, die ich je gesehen habe.

Strandtipp für Griechenland: Der Simos Strand auf Elafonisos

Der Antisamos Beach auf Kefalonia, kombiniert Wald mit wunderbarem Wasser. “Captain Corellis Mandoline” mit Nicolas Cage, Penélope Cruz, Christian Bale und John Hurt wurde hier gedreht.

Strandtipp für Griechenland: Der Antisamos Strand auf Kefalonia

Sarakiniko auf Milos, wo du dich fühlst, als würdest du in einer Mondlandschaft schwimmen.

Strandtipp für Griechenland: Der Sarakiniko Strand auf Milos

Offenlegung: Der Rucksack wurde mir ohne Verpflichtungen von Terra Nation zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag entstand auf eigenen Wunsch, da ich den TANE KOPU Strandrucksack wirklich besten Gewissens empfehlen kann. 

Mehr über Terra Nation findet ihr unter www.terra-nation.com und mehr Informationen zum Kaunertaler Gletscher mit der Gletscherspalte, die man sogar im Sommer begehen kann, gibt es unter www.kaunertaler-gletscher.at

 

2 Kommentare

  1. Bibi Weber sagt

    Hallo!
    mich interessiert, welche Größe (wieviel Liter) dein Rucksack auf den Fotos hat. Ich kann mich nämlich nicht entscheiden ob 40 oder 28 l.
    Danke und liebe Grüße!

    • Hallo Bibi,

      das ist der 28-Liter-Rucksack. Ich bin nur knapp 1,60m groß und 40l wäre mir zu groß. Für Ausflüge, Strandtage usw. habe ich bei der Größe alles rein bekommen.

      Zumal ja eine Decke gar nicht rein muss, sondern drangeschnallt werden kann.

      Liebe Grüße, Sophie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.