Berlin, Dies und das, Kind & Kegel
Schreibe einen Kommentar

Happy Birthday, Sandmännchen!

Das Sandmännchen auf der Google Startseite

Das Sandmännchen auf der Google Startseite

Zu so früher Stunde musste ich mir den Schlafsand aus den Augen reiben und noch einmal hinschauen: das Sandmännchen auf der Google Startseite!

Na kar, sein 50. Geburtstag ist ja genau heute. Von ehemals zwei hat also nur ein gesamtdeutsches Sandmännchen hat überlebt:  freundliche Herr aus Ostberlin mit dem weißen Bart und der roten Zipfelmütze.

Das Sandmännchen ist Teil meiner Kindheit. Kaum eine Folge hatte ich verpasst. Heute nach langer Pause schaue ich wieder das Sandmännchen. Er ist ein fester Bestandteil unseres Abendrituals mit unserem Zwiejährigen geworden. Zugegeben kommt heute noch ziemlich viel Drumherum daher. Ein Baumhaus mit fliegenden Sternen, die Kinderzeichnungen bringen, ein Gute-Nacht-Haus oder Modaeratoren mit den lustig klingenden Namen Singa und Juri kannte ich damals nicht. Und auch wir bedienen uns heute einer Möglichkeit, die wir damals nicht hatten. Wir nehmen das Sandmännchen auf und schaffen es, dass es so immer den Sand genau dann streut, wann es der modernen Familie von heute passt.

Unbedingt einen Klick wert, ist die Geschichte zur Geburtsstunde des Sandmännchens auf den RBB Seiten. Total genial, nicht nur für die männlichen Fans ist die Übersicht über Sandmännchens Fuhrpark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.