Anziehendes
Kommentare 4

Das vielleicht beste Oberteil für Outdoorsport mit Baby

Vorsicht, jetzt wird es sportlich. Und noch einmal Vorsicht, ab jetzt beginnt ein einziger Lobgesang auf ein geniales Kleidungstück für Schwangere und stillende Mütter. Hätte ich den Ready Flex Fleece Kapuzenpullover von Boob Design schon eher gekannt, wäre aus mir vielleicht sogar eine echte Sportskanone geworden.

Boob Design ist eine schwedische Marke für Umstandsmode und Stillmode und zeichnet sich durch eine wirklich schlaue Stillfunktion mit sich horizontal überlappenden Stoffschichten aus. Egal ob für den Sport oder einfach nur für den sportlichen Look: Dieser Stillpullover aus Fleece ist perfekt, wenn es draußen noch nicht sehr warm ist, man aber noch sein Baby dabei hat, das gestillt werden will. Natürlich könnte man auch eine Jacke tragen, müsste aber beim Stillen den Reißverschluss ziemlich weit öffnen nur, damit das Baby an die Brust kommt.

Ready Flex Fleece Kapuzenpullover von Bob Design, der sich durch seine Multifunktionalität während sowohl der Schwangerschaft als auch der Stillzeit auszeichnet.

Neben der Stillfunktion gibt es aber noch andere praktische Details. Extra lange wärmende Bündchen am Ärmelabschluss, die mit Löchern für die Daumen versehen sind, halten die Hände warm. Am Oberarm gibt es eine Einschubtasche, passend für ein Mobiltelefon. Der Pullover ist hinten extra etwas länger geschnitten, damit man beim Stilen keinen kalten Po bekommt. In den großzügigen Taschen im Rückenteil lassen sich Taschentücher und und alles weitere, was man so braucht, bequem und gut erreichbar unterbringen. Wer mag, kann den Stillpullover auch schon in der Schwangerschaft tragen, denn das Vorderteil kann mit zwei Reißverschlüssen an der Seite für den Babybauch erweitert werden.

Ready Flex Fleece Kapuzenpullover von Bob Design, der sich durch seine Multifunktionalität während sowohl der Schwangerschaft als auch der Stillzeit auszeichnet.

Ready Flex Fleece Kapuzenpullover von Bob Design, der sich durch seine Multifunktionalität während sowohl der Schwangerschaft als auch der Stillzeit auszeichnet.

Außerdem gibt es in Sachen Nachhaltigkeit einen Pluspunkt: Der Kapuzenpullover wird in Portugal hergestellt und der weiche, wärmende Fleecestoff aus wiederverwerteten PET-Flaschen gewonnen. Ich selbst trage zur Nachhaltigkeit auch meinen kleinen Teil bei: Meine Schwangerschaftsleggings benutze ich auch jetzt einfach noch weiter. Mit dem extra hohen Bund bleiben Bauch und Rücken schön warm – auch bei sämtlichen Dehnungsübungen. Dass es Schwangerschaftsleggings sind, merkt ja zum Glück keiner außer mir.

Und wenn wir schon dabei sind: Eigentlich empfiehlt Joolz seinen Day Earth Kinderwagen nicht für das Jogging. Im Park macht er aber dank leichtläufiger Räder und extrem leichter Lenkung alles prima mit.

 

P.S. Abends auf dem Sofa macht sich der kuschelige Kapuzenpullover von Boob aber auch gut. Das habe ich eben für euch getestet.

 

4 Kommentare

  1. Katja sagt

    Hallo Sophie,

    ich muss zugeben, ich habe auch schon nach Sport mit Baby gegoogelt, aber mich noch nicht angemeldet. Irgendwie denke ich, es sieht komisch aus mit Kinderwagen durch die Gegend zu rennen. Und bisher hab ich es auch als Ausrede benutzt, dass das mit dem Stillen zu umständlich wäre, wenn#s noch nicht richtig warm ist.
    Machst du das in so einem Kurs?

    LG Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.