Shoppen für Weltverbesserer: Der Heldenmarkt im Postbahnhof

Nicht nur die Gruppe der viel zitierten LOHAS dürfte sich am Wochenende des 13. und 14. Novembers 2010 am Berliner Postbahnhof einfinden. Dort geht nämlich der Heldenmarkt, die Verbrauchermesse für nachhaltigen Konsum, nach ihrem Frühlingstermin in diesem Jahr in die zweite Runde. Und bevor jemand fragt, was so ein Markt genau mit Helden zu tun hat, habe ich gleich die passende Erklärung von Lovis Willenberg, Initiator und Veranstalter des Heldenmarkt, heraus gekramt: „Gerade kleine Hersteller, die Kraft und Energie in faire Produkte stecken oder Verbraucher, die sich beispielsweise bei Kleidung oder Möbeln für nachhaltig hergestellte Stücke entscheiden, sind für mich Helden gesellschaftlicher Verantwortung.“

Auf ca. 2000 Quadratmetern präsentieren die Aussteller Nachhaltigkeit zum Anfassen. Lebensmittel, Mode, Accessoires, Kosmetik, Möbel, Mobilität, Reisen und Dienstleistungen. Die Veranstalter wollen vermitteln, dass Nachhaltigkeit Spaß machen kann, genussreich ist und „gut aussieht“ und ein gutes Gefühl macht. Vielleicht nehmen wir ja auch ein Stück heldenhaftes Gefühl mit nach Hause?

Beim Heldenmarkt dabei: Nachhaltig hergestellte Kinderkleidung (© Foto jooloomooloo)
Beim Heldenmarkt dabei: Nachhaltig hergestellte Kinderkleidung (© Foto jooloomooloo)

Wann: Samstag, 13. November 2010, 11.00 – 20.00 Uhr und Sonntag, 14. November 2010, 11.00 – 18.00 Uhr
Wo: Postbahnhof am Ostbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8
Eintritt: 5,-/ ermäßigt 4.- Euro/ Kinder bis 14 Jahre frei. Im Preis inbegriffen sind die Teilnahme an Workshops und Vorträgen und ein Los für die Tombola.

www.heldenmarkt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.