Sportlich, sportlich!

„Sport frei!“ wollte ich heute am liebsten allen auf der Straße zurufen, als ich mich mit dem Kinderwagen in Richtung Hebammenpraxis in Bewegung setzte. Heute ging es für uns zum ersten Mal zur Rückbildungsgymnastik. Ich erinnere mich noch an die erste Stunde mit Sohnemann, in der ich gerade mal bei einer Übung mitmachen konnte und mir die restlichen mit weinendem Kind auf dem Arm angucken musste. Ich hatte also keine allzu großen Erwartungen, fühlte mich aber trotzdem kolossal sportlich auf dem Weg dorthin. Die Bilanz jetzt beim Mittagessen danach: Drei Übungen enthusiastisch mitgemacht und den Rest stillend, schaukelnd und kuschelnd mit Töchterchen im Arm beobachtet. Nicht schlecht, oder?

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.