Alle Artikel mit dem Schlagwort: Gedanken

Warum ich nach 11 Jahren einen neuen Organspendeausweis ausfülle

Warum ich nach 11 Jahren einen neuen Organspendeausweis ausfülle

Rosa Lappen, Ausweis, Ausweis. In dieser Reihenfolge stecken mein Führerschein (ja, ich habe noch so einen alten), mein Personalausweis und mein Organspendeausweis im äußeren rechten Fach meines Portemonnaies. Ich habe mir noch nie ein Portemonnaie gekauft, in das ich sie nicht hätte stecken können. Eine kleine Geldbörse im Scheckkartenformat? Niemals! Ich bin immer mit dem […]

Zitat: "Ich bin davon überzeugt, dass wir heute viel zu wenig langsam sind." Mehr auf www.berlinfreckles.de

Was würde Vera tun…? Über positive Selbstüberlistung und Gedanken der letzten Tage.

Jetzt, da ich offiziell zu den Urlauberinnen gehöre, merke ich, dass ich eine Sache schon länger nicht mehr getan habe. Einfach mal aufschreiben, was mich in den letzten Tagen bewegt hat. Ich wurde gefragt, warum ich nicht mehr so häufig neue Blogartikel veröffentliche. Tatsächlich habe ich selbst manchmal das Gefühl, die Dosierung meiner veröffentlichten Blogartikel kann […]

Grundsätzlich bin ich immer erstmal gewillt, etwas gut zu finden.

Gedankenschnipsel: Grundsätzlich bin ich immer gewillt…

„Grundsätzlich bin ich immer erstmal gewillt etwas gut zu finden.“ Gesagt hat es Moritz Bleibtreu. Ich fand das Zitat in der Boardzeitschrift auf dem Flug von Berlin nach Köln am vergangenen Montag. Eine Einstellung, die ich absolut teile. Man könnte es Zweckoptimismus nennen, aber was nützt es mir, viele Dinge grundsätzlich erst einmal blöd, lästig oder ärgerlich […]

Gedanken an der Supermarktkasse: Well-being + Happiness = Wellness

„Ick bin reif für die Insel!“ sagt die Frau in der Kassenschlange vor mir und wuchtet das Gebinde mit sechs Zwei-Liter-Flaschen Wasser aufs Kassenband. Die Kunden, die sich nach der rotgesichtigen Frau umdrehen, werfen ihr schweigend Blicke der Zustimmung zu. Und obwohl ich nur mit ein paar Kleinigkeiten im Supermarkt um die Ecke in der […]