Baby, Baby!
Kommentare 2

Tanzt, denn es ist Sommer!

Der Sommer lädt zum Tanzen ein!

Wir sind gerade in Brüssel und haben schon fast eine Woche Belgien verbracht. Bisher führte uns unsere Route durch die Wallonie und ihr seht mich und Kind 3.0 hier im wunderschönen Garten vom Romantik Hotel Le Val d’Ambleve in Stavelot. Das, was wie eine Fitnessübung für meine Arme aussieht, ist eigentlich ein kleines Tänzchen. Die großen Geschwister haben den kleinen Bachlauf im Garten entdeckt und mein Mann streift gerade mit der Kamera ums Haus. Noch wenige Minuten vorher redete ich Kind 3.0 im Auto gut zu, dass wir gleich das Hotel erreichen würden und sie noch einen klitzekleinen Moment angeschnallt in der Babyschale aushalten müsse. Dann könne sie ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Ich glaube, man sieht auf dem Foto, dass wir beide froh waren, nicht mehr im Auto sitzen zu müssen.

Der Sommer lädt zum Tanzen ein!

Warum ich dieses Foto ausgesucht habe? Weil ich auf eine schöne Aktion und ein Gewinnspiel von Pampers zum Tanzen mit Babys hinweisen möchte, aber meine kleine Dame noch weit davon entfernt ist, selbst tanzen zu können.

Diesen Sommer lädt Pampers Eltern und Babys ein, gemeinsam das Tanzen für sich zu entdecken. Noch bis zum 15. August können alle Tanzwütigen passend zum neuen Pampers Babytanz-Video ihr Rhythmusgefühl ausleben. Unter den süßen, wackelnden Windelpopos ist übrigens auch der Nachwuchs von vier Bloggern zu sehen, deren Blogs ich euch ans Herz lege. Das Video beweist: Marie von Little Years, Camilla von Mummy Mag, Henriette von Super Mom und Christian von Papi redet mit haben ganz viel Musik- und Rhythmusgefühl weitervererbt.

Das Pampers Tanz-Video ist auch auf www.pampers.de/gewinnspiel verfügbar und ruft Eltern und ihre Babys dazu auf, ihre schönsten Tanzmomente zu teilen. Das kann ein Tanz-Video sein oder auch ein Foto, falls jemand gerade keine bewegten Aufnahmen zur Hand hat. Als Gewinne winken für alle bis 15. August 2014 hochgeladenen Tanzmomente:

1x 10.000 Euro z.B. für die Ausbildung des Kindes

5x 1.000 Euro z.B. um einen kleinen Familien-Urlaub zu finanzieren

10x 500 Euro z.B. für einen Shopping-Tag nach Lust und Laune

Aber auch ganz ohne Gewinnspiel lohnt sich Tanzen jeden Tag, vorausgesetzt, es stört gerade keine nasse oder zwickende Windel. Pampers sagt dazu: „Wenn Babys ausgeschlafen und gut gelaunt nach einer trockenen Nacht mit der Pampers Baby-Dry Windel aufwachen, steht einem kleinen Tänzchen nichts im Weg. Das nötige Plus an Bewegungsfreiheit und Schutz bietet die Pampers Active Fit Windel kleinen Tänzern. Dank der 3D-Passform passt sie sich optimal an Babys Bauch, Beinen und Po an, auch und gerade in Bewegung.“

Die Bewegung zu Musik macht Babys nicht nur viel Spaß, sondern fördert auf spielerische Art auch ihr Körpergefühl. Vermutlich könnten meine Kolleginnen aus dem pädagogischen Bereich noch ganz viel beisteuern, wie Bewegung zur Musik die Raum–Lage- Wahrnehmung, das Gleichgewichtsempfinden und die Körperwahrnehmung des Kindes anregen. Meine Hebamme würde bei dieser musikalischen Variante von Mutter-Kind-Sport wahrscheinlich auch anerkennend nicken. Ich für meinem Teil kann noch beisteuern, dass Tanzen mit dem Baby auf jeden Fall stressige Autofahrten ganz schnell vergessen lässt. Wir sind jetzt noch bei den Pampers New Baby Windeln in Größe 2, aber schneller als mir liebt ist, wird auch Kind 3.0 durch die Gegend tanzen.
Das Gewinnspiel findet ihr direkt unter www.pampers.de/gewinnspiel. Weitere Infos zu den Aktionen von Pampers gibt es auch auf Facebook.

 

Mit freundlicher Unterstützung von Pampers. 

2 Kommentare

  1. Also beste Grüße aus DER HAUPTSTADT in DIE METROPOLE. Es stimmt! Wie gern sich (die meisten) Kinder bewegen, merken Eltern oft während oder nach längeren Autofahrten.
    Aber wie kinderfreundlich sind eigentlich unsere Autobahnparkplätze und –Raststätten?
    Oh ja, Wasser! Bestimmt haben die Großen mit Begeisterung und ohne Aufforderung den kleinen Bachlauf in der wunderschönen Parklandschaft entdeckt. Das Entdecken und Spielen mit den Spielelementen Natur ist eben einfach Erholung pur – oft auch für Eltern.
    Das Bundesamt für Naturschutz hat dazu sehr schöne Ideen unter http://www.naturdetektive.de veröffentlicht und zum Glück sind die Ferien noch nicht zu Ende. Erlebt und genießt den Sommer – das ist der springende Punkt dabei.

  2. Wir tanzen auch ganz viel und hören am liebsten dabei die coolen Rolf Zuckowskis ;) aber auch „normale“ Lieder aus dem Radio findet Mulle ganz toll und kann sie mit ihren 2 Jahren schon gut mitsingen und dazu abgehen :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.