Besser Zuhören lernen: 10 inspirierende und hilfreiche Podcasts

Text "Besser Zuhören lernen: 10 inspirierende und hilfreiche Podcasts". Dahinter Schreibtisch mit Utensilien und Notebook

Besser Zuhören lernen mit Podcasts! Nun ja, ganz so einfach ist es nicht, aber es war schon lange mein Wunsch, die wundervollen Podcasts mit anderen zu teilen, die auch mir bei meiner Lernreise zum besseren Zuhören geholfen haben. So ein Artikel ganz im Sinne von „Top 10 Podcasts, die dir helfen, wenn du besser zuhören möchtest“ klingt zwar als Überschrift großartig, ist aber gar nicht so einfach. 

Zuhören lernen ist nicht gleich Zuhören lernen

Mir wurde schnell klar, dass mein persönliches Ziel, mehr über gutes Zuhören zu lernen und dabei auch besser zuhören zu lernen niemals das gleiche Ziel wie das Ziel einer anderen Person. Selbst, wenn diese Person sagt, dass sie auch gern besser zuhören möchte oder die gleichen Suchbegriffe in eine Suchmaschine eintippt wie ich, kann doch eine ganz andere Motivation dahinter stecken oder ein anderes Ziel.

Mein „Zuhören lernen“ im Rahmen von Working Out Loud habe ich als Ziel für mich so formuliert: Ich möchte mich vernetzen und von anderen Menschen mehr über das Zuhören lernen, weil ich mich als begeisterte Zuhörerin auch zu einer besseren Zuhörerin entwickeln möchte.

Zum anderen hat jede lineare Liste das Problem, dass eine Reihenfolge immer als Wertung wahrgenommen wird. Am liebsten würde ich diese Top-10-Liste der Podcasts als buntes dreidimensionales Wollknäuel präsentieren und sagen: „Pick dir einfach irgendwo etwas heraus. Egal so du anfängst, es wird auf jeden Fall ein wunderbarer Impuls sein, diese Podcastfolge zu hören.“ 

Wie diese Liste mit 10 Podcasts übers Zuhören entstand

Daher habe ich mich entschieden, diese Podcastfolgen übers Zuhören einfach nach gar keinem Kriterium zu ordnen. Ein wenig spielt die Reihenfolge, wie sie mir über den Weg gelaufen oder besser gesagt „zu Ohren gekommen“ sind, eine Rolle. Aber es ist definitiv keine qualitative Wertung. Ähnlich geht es mir ja auch mit den Zitaten übers Zuhören, die ich hier auf meinem Blog sammle.

Und es sei vorweg genommen, dass der Weg in den Kaninchenbau der Podcasts, die sich mit dem Zuhören beschäftigen, noch sehr tief ist, und hier sogar noch jede Menge ungehörte Folgen auf meiner Hörliste schlummern. (Vielleicht ändere ich später sogar noch den Titel und packe einfach noch mehr Hörempfehlungen dazu…?)

#1 Podcast übers Zuhören: Ein Shortcast von Magdalena Rogl 

Nur knapp neun Minuten lang ist der Audiobeitrag von Magdalena Rogl auf Twitter. Diesen #Shortcast zum Thema Zuhören veröffentlichte sie Ende April 2020 mit den Worten: „Wir haben zwei Ohren und einen Mund. Wir sollten sie in dem Verhältnis nutzen.“

Text: „Wir haben zwei Ohren und einen Mund. Wir sollten sie in dem Verhältnis nutzen.“ Daneben eine Strichzeichnung eines Menschen. - Besser Zuhören lernen

Es geht vor allem im beruflichen Kontext darum, dass wir natürlich noch miteinander sprechen, aber zumeist in Videokonferenzen. Und das erfordert auch ein Umdenken beim Zuhören. Ich hatte ihn mir direkt nach dem ersten Hören abgespeichert und er hat an Aktualität nichts verloren.

🎧 Magdalena Rogls Shortcast übers Zuhören auf Twitter

#2 Podcast übers Zuhören: „You’re Not Listening“ von Kate Murphy

Wenn ich schon einen Shortcast in diese Liste aufgenommen habe, kann ich auch guten Gewissens ein ganzes Hörbuch direkt hinterher empfehlen. Mit fast sechs Stunden Hörzeit habe ich es in mehreren Etappen gehört.

Hörbuch "You're Not Listening" von Kate Murphy auf einem Tablet-Bildschirm und daneben das Buch "Immer auf Sendung nie auf Empfang" von Kate Murphy - Besser Zuhören lernen
Zitat „Man kann unmöglich jemanden davon überzeugen, dass man ihn respektiert, indem man es ihm sagt. Man muss es ihm zeigen, und das Zuhören ist der einfachste Weg dazu.“ - Besser Zuhören lernen

🎧 „You’re Not Listening“ von Kate Murphy ist ein fesselndes und aufschlussreiches Hörbuch, das eine besondere Qualität für mich hat, weil von der Autorin selbst eingesprochen wurde. Daher ist meine Empfehlung, dieses Werk über das Zuhören tatsächlich zuerst als Hörbuch zu genießen und dann als Buch. Ich habe es über das digitale Angebot meiner örtlichen Bibliothek ausgeliehen, aber es ist auch bei allen bekannten Hörbuch-Anbietern zu finden.

Seit März 2021 gibt es ihr Buch auch in der deutschsprachigen Fassung unter dem Titel „Immer auf Sendung … nie auf Empfang – Warum wir einander endlich zuhören müssen“ beim Mosaik Verlag.

Wie auch die englischsprachige Originalausgabe kommt diese gedruckte Ausgabe mit einem Register und einem derart umfangreichen Quellenverzeichnis daher, dass es wirklich ein Genuss ist, tiefer ins Thema einzutauchen. Schon jetzt habe ich viele Stellen unterstrichen und weiß, dass ich mir das Buch noch oft zur Hand nehmen werde.

Ein Zitat daraus: „Man kann unmöglich jemanden davon überzeugen, dass man ihn respektiert, indem man es ihm sagt. Man muss es ihm zeigen, und das Zuhören ist der einfachste Weg dazu.“

#3 Podcast übers Zuhören: Alexandra Perl im Interview

Dass das Thema Zuhören bei mir wahrscheinlich für immer mit dem Begriff „Stullengold“ verbunden sein wird, klingt schon gar nicht mehr so komisch, wenn man weiß, dass die Person hinter dem Twitter-Handle @stullengold Alexandra Perl ist, die für mich in ganz enger Verbindung mit dem Thema steht. Alexandra ist unter anderem Facilitator und Listening Trainer. Und wenn es so etwas gibt, wie „Keynote Speaker“, dann gehört sie für mich zur Kategorie „Keynote Listener“.

Ich empfehle gleich zwei Podcastfolgen mir ihr, denn sie ergänzen sich einfach wunderbar. Leonid Lezner spricht mit Alexandra in seinem Podcast „Firmenfunk“ und Ute Blindert hat Alexandra in ihren Podcast „Netzwerk-Booster“ zum Gesprächsformat #NeverLunchAlone eingeladen. In den Shownotes beider Folgen gibt es übrigens spannende Links zum Weiterlesen.

🎧 Firmenfunk, Folge 81: „Zuhören und vertrauen“

🎧 Netzwerk-Booster, Folge 21: „Für mich ist Zuhören der Schlüssel!“ 

Bei meiner Lernreise auf dem Weg zu einer besseren Zuhörerin sind mir natürlich auch Artikel, Videos und Podcasts begegnet, in denen einem die „Rat-Schläge“ wortwörtlich um die Ohren gehauen werden, mit welchen Techniken man auf die nächste Stufe oder das nächste Level des Zuhören gelangt. (…und vermutlich kommt am Ende dann der Endgegner!) 

Zwei Schlüsselsätze waren in einem längeren Telefonat mit Alexandra daher wie Balsam für meine Seele: „Es gibt über 30 verschiedene Arten zuzuhören. Jede davon hat ihre Berechtigung.“ 

Zitat „Es gibt über 30 verschiedene Arten zuzuhören. Jede davon hat ihre Berechtigung.“ von Alexandra Perl - Besser Zuhören lernen

Daher möchte ich neben diesen Hörempfehlungen hier noch eine besondere Leseempfehlung für den Blog von Alexandra aussprechen. Dort hat sie vor kurzem eine Artikelserie zum Thema „Zuhören“ gestartet in der sie verschiedene Menschen zu Wort kommen lässt, bei denen Zuhören ein wichtiger Teil ihrer Arbeit ist. Alexandra fragt, was Zuhören bewirken kann und wo es einen Unterschied macht. 

#4 Podcast übers Zuhören: Ingo Stoll über die Zukunft von Audio

Dass ich mich seit dem Januar 2021 so intensiv mit dem Zuhören beschäftige, nahm seinen Anfang eigentlich schon im November 2019 auf dem Working Out Loud Camp 2019 #WOLC19 in Berlin. Dort traf ich erstmals Podcaster und Audiograf Ingo Stoll persönlich, den ich bis dahin nur aus seinem Podcast, dem MoTCast kannte.

Mit im Gepäck hatte ich ein kleines WOLicorn und ich bat an diesem Tag alle, mit denen ich mich unterhalten hatte, im Anschluss um einen Hashtag auf mein WOLicorn. Tatsächlich war das von Ingo geschriebene #Zuhören der erste Hashtag des Tages.

Text "Audio transportiert mehr als das gesprochene Wort." - Besser Zuhören lernen
WOLicorn (kleines weißes Einhorn), auf das u.a. der Hashtag #Zuhören geschrieben wurde. Dahinter ein Notizbuch vom #WOLC19 - Besser Zuhören lernen

Über die besondere Kraft des Zuhörens, die Zukunft von Audio und ganz einfache Formatideen, die sich sowohl in Unternehmen als auch privat umsetzen lassen, spricht Ingo als Gast im si:cast mit Rona van der Zander.

🎧 Die Zukunft von Audio – über Zuhören, Veränderung & Wandel

Unbedingt ergänzen möchte ich Ingos sehr detaillierte Seite zum Thema „Audio – das wertvollste Medium unserer Zeit“, die auch erklärt, was eine Audiografie so besonders macht.

#5 Podcast übers Zuhören: „Zuhören als Chance“ mit Raul Krauthausen

Als Podcast zum Lauschen, Mitreden und Mitmachen versteht sich der „KüchenTalk“ von Anne Lützelberger, Franziska Ziep und Kolja Brandtstedt. Tatsächlich habe ich diese Folge aus vom Mai 2020 gefunden, weil ich einfach mal das Stichwort „Zuhören“ ins Suchfeld meiner Podcast-App getippt habe. So einfach kann Recherche sein!

Sie fesselte mich schon in den ersten Minuten, als Raul Krauthausen um eine Wertung für die Barrierefreiheit dieses Podcasts geben wurde, denn bei der Beschäftigung mit dem Thema Zuhören stieß ich natürlich auch auf die Frage: „Wie ist das eigentlich für die, die nicht oder nur eingeschränkt hören können?“ Social Audio ist gerade in aller Munde bzw. Ohren, doch wie sieht es mit der Zugänglichkeit aus?

Zitat "Schülerinnen zuzuhören ist ein großes Potenzial in dieser Zeit" von Raul Krauthausen - Besser Zuhören lernen

Aber auch der Abschnitt, in dem es ums Zuhören als große Chance in Zeiten der Pandemie geht, ist sehr hörenswert. Für mich war diese Podcastfolge der Antrieb, an der Schule meines großen Kindes einen digitalen Elternabend einzuberufen, um vor allem eine wichtige Frage zu stellen: „Wie geht es euch gerade?“ und im Team für die geplanten Folgenwebseiten zu unserem Podcast auch an die Transkripte zu denken.

🎧 KüchenTalk, Folge 3: „Zuhören als Chance“

#6 Podcast übers Zuhören: „Zuhören – Eine vergessene Kunst“ von SWR2 Wissen

„Echtes Zuhören ist ein Abenteuer – und eine Kunst, die sich zu üben lohnt“, schreibt Frank Schüre über die Podcastfolge von SWR2 Wissen, die sich dem Zuhören als vergessene Kunst widmet. Die knapp 30 Minuten sind nicht nur voller Impulse, sondern zugleich eine Werbung für das wunderbare Buch „Momo“ von Michael Ende.

Buch "Momo" von Michael Ende - Besser Zuhören lernen
Zitat aus Momo von Michael Ende: „Momo konnte so zuhören, dass dummen Leuten plötzlich sehr gescheite Gedanken kamen. Nicht etwa, weil sie etwas sagte oder fragte, was den anderen auf solche Gedanken brachte, nein, sie saß nur da und hörte einfach zu, mit aller Aufmerksamkeit und aller Anteilnahme.“ - Besser Zuhören lernen

„Momo konnte so zuhören, dass dummen Leuten plötzlich sehr gescheite Gedanken kamen. Nicht etwa, weil sie etwas sagte oder fragte, was den anderen auf solche Gedanken brachte, nein, sie saß nur da und hörte einfach zu, mit aller Aufmerksamkeit und aller Anteilnahme.“

🎧 SWR2 Wissen: „Zuhören – Eine vergessene Kunst“

#7 Podcast übers Zuhören: Otto Scharmer über das Geschenk des Zuhörens

Immer wieder bekam ich während meiner Lernreise den Tipp, mich doch mal mit Otto Scharmer und der Theory U zu beschäftigen. Der Forscher am legendären Massachusetts Institute of Technology (MIT) beschreibt vier Ebenen des Zuhörens: Das sogenannte Downloaden, das faktische Zuhören, das emphatische Zuhören und das schöpferische Zuhören.

Ehrlich gesagt fühlt sich für mich die oft verwendete Darstellung, als wären das verschiedene Level, nicht stimmig an. (Was, du strebst beim Zuhören nicht ständig nach Level Vier!?) Vielleicht bin ich aber auch noch nicht reif für alles vom berühmten „U“.

Doch im Podcast des Carl-AuerVerlages sagt Otto Scharmer etwas, das auch Momo sehr gefreut hätte und das ganz ohne Ebenen auskommt: „Bestimmte Leute, wenn ich mit denen rede, die helfen mir, die machen mich intelligenter, da fließen meine Ideen besser. Das sind die Leute, die gut zuhören können.“ 

Zitat von Dr. C. Otto Scharmer: "Wenn mir jemand zuhört, ist das eines der größten Geschenke, die mir zuteil werden können." - Besser Zuhören lernen

Es geht um das große Geschenk, das einem durch gutes Zuhören gegeben wird, denn manchmal weiß man selbst erst, was man eigentlich sagen will, wenn man es in Ruhe denken, formulieren und aussprechen kann. Wenn man diesen Raum und diese Zeit bekommt, können Ideen fließen.

🎧 Sound of Science, Folge 13: Erfolg kommt aus Bewusstsein

#8 Podcast übers Zuhören: Über eine Architektur des Zuhörens

Wer sich mit offenen Ohren in ein Thema hineinbegibt, der stößt auf ungeahnt interessante Fundstücke. Erst war ich unschlüssig, ob ein Architektur-Podcast nicht zu viel des Guten wäre.

Aber ich kann tatsächlich empfehlen, sich für diese Podcastfolge einen gemütlichen Platz zu suchen oder aber auch einen schönen Spazierweg und dann zuzuhören.

Wenn man nämlich in diesem Gespräch das Architekturprojekt (das Haus, den Platz, das Museum…) durch einen Projektbegriff aus der eigenen Branche eintauscht, hört man so manche interessante Parallele. Eine schöne Übung fürs Zuhören lernen! Deswegen möchte ich diesmal auch nicht durch ein Zitat zu viel vorwegnehmen.

🎧 JUNG Architecture Talks, Folge 31: Reagieren statt Agieren – Über eine Architektur des Zuhörens

#9 Podcast übers Zuhören: Markus Fischer über hilfreiches Zuhören

Viele Menschen berichten, dass es ihnen sehr geholfen hat, wenn ihnen jemand wirklich zugehört hat. Aber wie geht das denn nun mit diesem „hilfreichen Zuhören“?

Dieses Podcast-Fundstück kommt aus der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) und ich teile es deshalb gern, weil Markus Fischer gut nachvollziehbar vermitteln kann, dass weniger oft mehr ist, wenn es um Hilfe durch Zuhören geht.

Zitat „Das Wesentliche, was Sie tun können, ist ehrliches Interesse zu zeigen. Dafür brauchen Sie keine Technik und auch keine besonderen Methoden.“ von Markus Fischer - Besser Zuhören lernen

Wer sich von der Vorstellung des Problemlösens lösen kann, ist schon mal auf einem guten Weg.

🎧 Podcast Gewaltfreie Kommunikation, Folge 80: Hilfreich zuhören – Menschen emotional unterstützen

#10 Podcast übers Zuhören: Der „Einfach Zuhören“ Podcast

Tatsächlich ist das schon der letzte Tipp meiner Auswahl an Podcasts, auch wenn mir bei meiner Lernreise ziemlich schnell klar wurde, dass ich diese Reihe noch weiter fortsetzen könnte, denn es gibt wirklich sehr interessante Podcastsfolgen, die schon deswegen so hörenswert sind, weil sie das gleiche Thema noch einmal unter einem neuen Aspekt beleuchten.

Und dann gibt es ja noch die englischsprachigen Podcasts, Videos…

Aber mein Tipp #10 ist zwar tatsächlich nur eine Folge, aber gleichzeitig eine Einladung für einen ganzen Podcast, der sich mit verschiedenen Aspekten des Zuhörens befasst. Jürgen Melmuka, Gründer der Zuhörakademie in Wien, nannte seinen Podcast „Einfach Zuhören“. In den Folgen gibt es viel Wissenswertes z.B. übers Zuhören lernen, Verhinderer beim Zuhören, die Rolle der Haltung, aber auch spannende Interviews mit Menschen, bei denen Zuhören im Beruf eine wesentliche Rolle spielt. Da leider nicht alle Folgen auf der Webseite zur Verfügung stehen, gebe ich den Tipp, lieber direkt zum Podcast auf Apple Podcasts oder Spotify zu gehen.

In der zweiten Welle der Corona-Pandemie entstand außerdem eine Sonderreihe mit kleinen kurzen Impulsen, damit wir uns im Lockdown nicht ganz so „down“ fühlen. Mein Hörtipp für den Einstieg ist die erste Folge aus dieser Reihe #LockButNotDown, in der es um den Einflusskreis nach Stephen Covey geht.

🎧 Einfach Zuhören, #LockButNotDown Sonderfolge 1: Einflusskreise

War da nicht auch etwas mit Stephen Covey im Zusammenhang mit Working Out Loud und Zuhören? Ja, genau. Von Stephen Covey stammt das Zitat: „Most people do not listen with the intent to understand; they listen with the intent to reply.“.

Zitat "Die meisten Menschen hören nicht zu, um zu verstehen, sondern um zu antworten." von Stephen R. Covey - Besser Zuhören lernen

Working-Out-Loud-Initiator John Stepper zitiert ihn ebenfalls in seinem sehr lesenswerten Blogbeitrag „10 rules for a better conversation„, in dem natürlich auch das Zuhören eine große Rolle spielt.

Zuhören lernen und Weiterlesen…

Dass mich das Thema „Besser Zuhören lernen“ länger als nur für den Zeitraum von 12 Wochen beschäftigen wird – so lange dauern nämlich die Working-Out-Loud-Circles, wenn man sich an das Programm hält – war mir schnell klar.

Vielleicht veröffentliche ich später noch eine Liste mit inspirierenden Büchern, Blogartikeln oder Videos, die beim besser Zuhören lernen helfen… Wer weiß. Zum Weiterlesen gibt es aber jetzt schon zwei Linktipps.

💬 Hier auf dem Blog habe ich eine Sammlung begonnen mit Zitaten über das Zuhören, die ich immer wieder erweitern werde.

📌 Auf Pinterest möchte ich dem Thema Zuhören mit einer dazu passenden Pinnwand auch visuell mehr Reichweite geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.