Kind & Kegel, Verlosung
Kommentare 12

Pack die Badehose ein, es geht in den Urlaub!

KIDS Ratgeber von Zalando

Wer meinen Blog aufmerksam verfolgt, wird gemerkt haben, dass ich bei Neuzugängen im Kleiderschrank an Zalando.de nicht mehr vorbei komme. Ich bummele wirklich gern, greife spontan zu, wenn ich schöne Stücke sehe und sie nicht meinen Geldbeutel sprengen, aber wenn es darauf ankommt, dass ich es bequem haben will, dann ist und bleibt Online-Shopping einfach eine prima Sache.

Heute möchte ich euch darüber berichten, was wir normalerweise als große Fans des Ostsee-Urlaubs mit an den Strand nehmen, wenn wir nicht wie im Fall unseres Kurzurlaubs mit den Kindern in Heiligendamm das Strandspielzeug zu Hause vergessen. Als fürsorgliche Mutter bekommen die Kinder natürlich ihre Sonnenhüte auf den Kopf und Badekleidung haben wir immer dabei. Der Nachwuchs besteht auf das Tragen von Badehose – oder Badeschlüpfer, wie Kind 2.0 ihre Badebekleidung liebevoll nennt. Es dauert aber zumeist keine 10 Minuten, da rennen die beiden nackt am Strand herum. Ich nehme gern noch jede Menge Stoff mit an den Strand, nämlich ein großes Bettlaken, das viel Liegefläche bietet und sich zusammengefaltet echt klein macht. Außerdem muss ein Tuch mit, dass ich entweder selbst als Pareo trage oder es gern als Sonnenschutz irgendwo festknote. Knabberzeug wie Apfelstücke, Kekse oder Salzbrezeln in kleinen Plastikdosen gehören dazu, denn frische Seeluft macht immer Appetit. Für gewöhnlich haben wir auch eine große Menge Wasser dabei. Natürlich einerseits zum Trinken, aber andererseits auch, weil garantiert immer der Moment kommt, in dem ich irgendwo Sand abspülen muss. Nicht selten sogar den Mund von Kind 2.0 und salziges Meerwasser wäre dann wirklich wenig geeignet.
Lesestoff ist absichtlich nicht auf meiner persönlichen Checkliste für den Strand gelandet, denn wenn ich nicht nach dem Nachwuchs schauen muss, mache ich am liebsten gleich die Augen zu.

Neue Checklisten für Urlaub & Co und 100 Euro Gutschein zu gewinnen

Mehr als nur Checklisten für den Urlaub mit Kindern gibt es seit Kurzem im KIDS Ratgeber bei Zalando.de, den ich hier gerne vorstelle. Da es mitunter schwierig ist speziell für Kinder die richtige Kleidergröße zu finden (jede Marke hat ja so ihre eigene Definition!), hat Zalando den praktischen Größenfinder bereitgestellt. Unter Material-Info gibt es Informationen zu den Eigenschaften und Qualitäten verschiedener Textilstoffe und die Rubrik Pflegehinweise enthält einen Ratgeber für Kinder über altbewährte Haushaltstipps zum Waschen, Trocknen und Bügeln – mit zahlreichen Tipps zur Fleckenentfernung, versteht sich. Unter Checklisten findet man die wichtigsten Kleidungsstücke und Utensilien für den Sommer- oder Winterurlaub mit der Familie, aber auch z.B. für die Erstausstattung seines Babys.

Unter allen Leserinnen und Lesern meines Blogs, die mir bis Samstag, den 8. Juni 2013 um 12:00 Uhr im Kommentar verraten, WELCHE unverzichtbaren Dinge bei ihnen auf der Checkliste für den nächsten Urlaub stehen und WARUM, verlose ich einen 100-Euro-Gutschein für den Online-Shop von Zalando. Damit lohnt sich das Shopping für den nächsten Urlaub richtig!

Die Gewinner werden unter allen Einsendern von Kommentaren per Zufall ermittelt und per E-Mail benachrichtigt. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

12 Kommentare

  1. Unser nächster Urlaub beginnt noch diese Woche. Da es in den Sommerferien (ja, ich weiß ist ein wenig früh) mal wieder nach Schottland geht, sind Gummistiefel, Matschhose und Mückenspray unverzichtbar :) LG, Jenni

  2. Janine W. sagt

    Da wir ähnlich große Ostseefans sind wie ihr, ist meine Checkliste auch ähnlich wie deine mit Dosen für Knabberzeug, Laken und Co. Ergänzen würde ich noch das Smartphone, um diese schönen Augenblicke unvergesslich zu machen und unsere neuen Fischernetze für die Kids, die wir erst im letzten Ostseeurlaub gekauft haben. Und nicht fehlen darf natürlich die äußerst praktische Pop-Up-Strandmuschel :-)
    LG Janine

  3. Karin sagt

    Bei uns würde auf jeden Fall der eigene kleine Elefanten-Rollkoffer auf der Checkliste stehen. Den liebt mein Sohn über alles, denn man kann damit auch so schön spielen. Damit haben wir dann nicht nur seine wichtigsten Sachen alle schön verpackt, sondern auch gleich noch ein gutes Spielzeug dabei.
    LG, Karin

  4. Dani sagt

    Bei uns stehen diesmal auch mit drauf: Kinderfahrrad (weil die „Große“ nun Fahrrad fahren kann), Gesellschaftsspiele, die Kind und Eltern Spaß machen (auch ziemlich neu entdeckt) und ganz wichtig diesmal: unsere Freunde mit Kindern, in der Hoffnung, dass sich zumindest die größeren Kinder gut allein (miteinander) beschäftigen werden, die Kleinen viel schlafen und wir Eltern abends nett zusammensitzen können oder wir auch mal abwechselnd die Kinderbetreuung übernehmen… Lieben Gruß!

  5. Hmmm. Wir fahren in diesem Jahr nach Belgien und ich muss gestehen, dass es mir ähnlich geht, wie allen, denen ich erzähle, dass wir nach Belgien fahren: Was macht man denn in Belgien?

    Momentan antworte ich dann immer: Für eine Nacht nach Paris fahren. Ich gebe zu, für Belgien habe ich auch noch gar keinen Plan im Kopf…

    Aber davor geht es noch kurz nach Istanbul und da muss mit:
    – Ein Sprachführer der mir ein bisschen mit dem türkischen hilft
    – ein Stadtplan (so auf Papier! Ganz offline) evtl. auch gleich ein Reiseführer
    – ein Notizblock für alles Wichtige an Infos
    – Sonnencreme und Sonnenhut für die Chefin
    – Sonnenbrillen
    – ein Extraakku, für den Fall, dass der Strom unterwegs nicht reicht
    – eine Flasche für´s Getränk unterwegs (Tee oder einfach nur Wasser)
    – Kekse und Apfelstücke
    – Tücher und dünne lange Hosen und Blusen

    Ich glaub, das wär es dann auch!

  6. Stephanie sagt

    Wichtig beim Urlaub ist ein Schirm gegen die Sonne. Etwas zum Abdunkeln der Fenster in der Ferienwohung fals sie kein Rollo haben. Sandspielzeug Sandspielzeug und Sandspielzeug !!!

  7. Pamela sagt

    Bei uns muss auf jeden Fall die Angelausrüstung mit, damit der große mit dem kleinen Mann angeln gehen kann. Dann brauche ich noch jede Menge Bücher, um die ruhige Zeit zu genießen, während die beiden den Fischen nachjagen ;-)

  8. eve sagt

    bei uns wirds ostsee und fahrradtour durch deutschland.

    wichtig&unverzichtbar:
    -papier & stifte (auch um zu spielen bei regen im zelt)
    -buch(mind. eines pro person und mgl dick)
    -schokolade für pannen, flickzeug für reifen, nähetui für kleidung und motten
    -wasserflasche
    -regenklammotten, gummistiefel & warme kuschelwollstrümpfe (in der fremde friert man schneller!!!)
    – schnitzmesser & schnur für holzbasteln
    – tuch/mütze für die ohren
    – schatztasche fürs kind zum sammeln
    – talkie walkie ;)

  9. Urlaub???
    Dieses Jahr wird umgezogen, aber wen wir verreisen ist unentbehrlich:
    Monapax Hustensaft- Mama´s Kuschelkissen, die Kuscheldecken der Jungs, Bücher, MauMau und der WauWau. Der Lieblingsmann ist froh, wenn er Platz im Koffer findet und über seine Badehose.
    Liebe Grüße Anja

  10. Katja sagt

    Ich vergesse jedes Jahr das Mückenschutzmittel und kaufe es dann zum Touristenpreis vor Ort! Hoffentlich denke ich dieses Jahr daran.
    Ansonsten Kleidung im Zwiebellook (Cardigan, Fleecejacke, etc.) um sich an wechselnde Temperaturen anzupassen.
    Und ganz wichtig: für die Beschallung im Auto muss gesorgt sein, also CDs mit Musik und Hörspielen müssen auf jeden Fall mit.

    Viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.