Kinderzimmer
Kommentare 1

Daddeln für die lieben Kleinen

I Wood Kindercomputer für Kinder von Donkey Products

Wer jetzt noch keine Geschenke für Weihnachten hat, sollte sich hurtig sputen oder lieber gleich Zeit statt Zeug schenken. Wer Zeit-statt-Zeug.de noch nicht kennt: Die Webseite ist ähnlich aufgebaut wie ein herkömmlicher Online-Shop, das Sortiment umfasst aber Produkte wie „Vorlesen statt Buch“, „Kochabend statt Kochbuch“, „Zoobesuch statt Stofftier“ oder „Nackenmassage statt Schal“. Dazu bekommt der User zunächst ein paar interessante Daten geliefert – zum Beispiel, dass im Jahr 2,7 Milliarden Euro für Spielzeug ausgegeben werden und 57 Prozent aller Kuscheltiere unbenutzt bleiben. Wer sich für ein Produkt entscheidet, kann dem Beschenkten sogleich eine digitale Grußkarte mitschicken und einen Termin festlegen.

Wer wie ich tatsächlich noch Zeug, und zwar Sachen zum Anziehen, bestellen will, um sich im Onlineshop von Zalando Rabatte zu sichern, läuft aber mitunter Gefahr, dabei Zeit zu vertrödeln, anstatt Zeit zu sparen. Eigentlich hätte ich nur konzentriert in die Rubrik mit den Damensachen wechseln müssen, aber nein, mein Blick bleibt beim Stichwort Kinderzimmer in der Wohnwelt hängen. Einen Moment lang denke ich noch, dass es gar nicht so lange her ist, dass es dort ausschließlich Schuhe gab, für die sich Paketboten tüchtig anschreien lassen mussten. Die Erweiterung auf Bekleidung habe ich mitbekommen und auch schon den einen oder anderen Taler da gelassen. Jetzt gibt es sogar eine ganze Wohnwelt… Nächstes Jahr erweitert Zalando vielleicht das Sortiment noch um Bücher, Filme und Tonträger und heißt Amazon. ;-)

Ein bisschen Herumklicken schadet nicht, dachte ich mir und entdeckte ein Geschenk, dass ich vielleicht sogar gekauft hätte, wenn ich nicht aus zuverlässiger Quelle wüsste, dass der Weihnachtsmann für Kind 1.0 und 2.0 schon alles beisammen hat. Der I Wood ist ein Kindercomputer (wenn man ihn überhaupt so nennen kann), der bis auf die zwei Scharniere wirklich frei von Technik ist. Der stolze Preis von knapp 40 Euro würde mich sicher auch davon abhalten. Aber bei bestimmten Marken zahlt man eben für das Image und das gute Gefühl mit und die Idee hat was, muss ich sagen.

 

I Wood Kindercomputer für Kinder von Donkey Products (Foto mit freundlicher Genehmigung von MiMa: http://fraumima.blogspot.com/2012/02/pc-arbeit.html)

 

Immerhin will der Nachwuchs ja am liebsten das nachmachen, was die Großen vormachen. Gesehen hatte ich den I Wood von Donkey Products schon einmal, als Indre von MiMa in ihrem Blog die Computer-Arbeit ihres kleinen Mädchens vorstellte. Obwohl selbst Kind 2.0 in unserem Haushalt schon weiß, wie sie mit einem Finger den Bildschirm des iPads entsperren kann, würde sie sicher an diesem technikfreien Kindercomputer ihre Freunde haben.

I Wood Kindercomputer für Kinder von Donkey Products

I Wood Kindercomputer für Kinder von Donkey Products

Oder sollte man nicht doch getreu dem Motto Zeit statt Zeug lieber dem Kind einen Gutschein schenken, für einen Besuch im Baumarkt mit anschließendem gemeinsamen Bau eines Notebooks…?

1 Kommentare

  1. Wie schön, das Bild hier bei dir wiederzusehen! Und den PC kann ich als Weihnachtsgeschenk wirklich empfehlen.

    Herzlich
    I.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.