Kind & Kegel, Zwiegespräche
Kommentare 1

Haben Bakterien auch Bakterien?

"Haben Bakterien auch Bakterien?" Ein schönes Doodle mit Bakterien und Viren von DragonArtz Designs: http://dragonartz.wordpress.com/2009/05/08/bacteria-and-virusses-vector/

Beim Händewaschen machte Kind 1.0 plötzlich ein ernstes Gesicht, nahm noch eine große Portion Seife aus dem Spender und schäumte seine Hände ein, wie ich es sonst oft nur nach mehrmaliger Aufforderung von ihm kannte. Noch immer Stirn runzelnd stellte er fest:

„Es ist schon ziemlich schwierig, wirklich alle Bakterien wegzuwaschen, wenn man die nicht sehen kann!“

Ich versuchte in zu beruhigen, indem ich ihm erzählte, dass es auch gar nicht nötig ist, wirklich alle Bakterien abzuwaschen, denn nicht alle Bakterien machten krank. Manche seien sogar ziemlich nützlich. Während der das Wasser über die Hände laufen ließ und zuschaute, wie der Schaum im Abfluss verschwand, fragte er:

„Aber die meisten machen schon krank, oder?“

Ehrlich gesagt, wusste ich nicht einmal annähernd eine Antwort auf diese Frage. Ich hatte keine Ahnung, wie viele Bakterien es überhaupt gibt – geschweige denn, wie viele davon für uns nützlich oder schädlich sind. In einem Artikel hatte ich mal gelesen, dass ein Mensch, der aus rund 10 Billionen (das sind 1013) Zellen besteht, auf und in seinem Körper etwa zehnmal so viele Bakterien mit sich herumträgt.

 

"Haben Bakterien auch Bakterien?" Ein schönes Doodle mit Bakterien und Viren von DragonArtz Designs: http://dragonartz.wordpress.com/2009/05/08/bacteria-and-virusses-vector/

„Haben Bakterien auch Bakterien?“ Ein schönes Doodle mit Bakterien und Viren von DragonArtz Designs: http://dragonartz.wordpress.com/2009/05/08/bacteria-and-virusses-vector/

 

Für mein großes Kind ist es im Moment übrigens enorm wichtig zu wissen, wer die Guten und wer die Bösen sind und vor allem, wer die besten Aussichten hat zu gewinnen. Egal ob es sich um Ritterfiguren, Trickfilmcharaktere oder eben um Bakterien handelt.

Immer noch über dem Waschbecken hängend und ohne auf die Antwort zur letzten Frage zu warten, fragte er weiter:

„Werden Bakterien eigentlich auch krank? Ich meine, können Bakterien auch böse Bakterien haben?“

Mein „Ähhhm, ja wahrscheinlich schon. Bakterien können ja abgetötet werden und deshalb bestimmt auch krank werden.“, war mit Sicherheit keine besonders intelligente Antwort.  Immerhin wurde sie mit einem Nicken und der Feststellung belohnt:

„Klar. Nach Krankheit kommt Tod!“

Ich wollte noch einlenken, dass zum Glück nicht zwangsläufig der Tod auf jede Krankheit folgt, doch das hätte Kind 1.0 schon gar nicht mehr gehört. Der war nach kurzem Streifen seines Handtuchs ins Kinderzimmer verschwunden.

Inzwischen habe ich mich natürlich schlau gemacht, dass Bakterien sehr wohl erkranken können, aber nicht durch andere Bakterien. Die Viren sind schuld, die bösen natürlich, Bakteriophagen genannt. Ich weiß nur nicht, ob ich ihm wirklich von den Bakteriophagen erzählen soll, denn dann folgen sicher noch einige Fragen zu diesen und anderen Viren. Und über Viren weiß ich noch weniger als über Bakterien.

 

1 Kommentare

  1. Die besten Fragen haben immer noch Kinder. Wir Erwachsenen haben diese Gabe sich zu wundern verloren. Mein Sohn fragte letztens warum Rechtshänder ihre Uhr links tragen. Kindermund )))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.