Anziehendes, Schöner shoppen
Kommentare 3

Alle Jahre wieder: Abendschuhe oder flache Treter?

Abendschuhe: Klassische hohe Pumps in Knallfarben

Wenn bei uns im Büro das „Save the Date“ zur Weihnachtsfeier herumgeschickt wird, brauche ich modetechnisch eigentlich nicht nervös werden. Wer mag, darf sich einmal so richtig schön in Schale werfen. Wer lieber ganz leger kommen mag, wird aber auch nicht schief angeguckt. Doch die Zeit der Weihnachtsfeiern ist auch die Zeit, in denen glamouröse Abendschuhe, also die richtig schicken hohen Pumps, reihenweise in den Schaufenstern stehen und zusammen mit Pailettenkleidern der modebewussten Frau mit dem nötigen Kleidgeld ihr „Kauf mich, kauf mich!“ zuraunen. Und alljährlich überlege ich, ob ich diesem Ruf nicht einfach folgen und mir auch mal Schuhe mit hohen Absätzen jenseits der bei mir bisher üblichen 5 Zentimeter Absatzhöhe kaufen soll.

 

Abendschuhe: Pumps mit Plateau in dunklem Violett (Damenschuh Bacall gefunden auf http://www.duoboots.com)

Abendschuhe: Klassische hohe Pumps in Knallfarben

 

Opulentes Kleid, mutiges Knallrot auf den Lippen und dazu die passenden Abendschuhe… Das wäre es doch auch mal.
Doch dann zweifle ich an meinen Fortbewegungskünsten. Ich befürchte, ich bekomme es einfach nicht hin, mit solchen Geräten am Fuß noch einigermaßen gekonnt geradeaus zu laufen. Ich weiß, beim Stiletto-Lauf in Texas zeigen alljährlich genügend Frauen, dass man in hochhackigen Damenschuhen sogar hervorragen sprinten kann. Aber dann sind da ja noch die ärztlichen Warnmeldungen: Schlimme Venenleiden, eingeklemmte und schmerzende Zehen, verkürzte Sehnen und tausend Gründe mehr, warum man als Frau doch lieber zu den flachen Tretern greifen sollte.

 

Abendschuhe: Ballerinas in der Trendfarbe Blau aus Wildleder

Abendschuhe: Ballerinas im schwarz-weißen Animal Print

 

Aber diese fotografischen Fundstücke beweisen, dass Ballerinas durchaus für den schicken Abendlook die passenden Schuhe sind. Knallblau oder animal Print in Kombination mit Mintgrün? Ich finde beide Looks grandios.Mit noch nicht einmal 1,60 m Größe müsste ich eigentlich dankbar sein für jeden Zentimeter, den ich mir unter die Füße schummeln kann. Doch dann kommt wieder die praktisch veranlagte Mutter in mir durch und ich bin mir sicher, ich greife am Ende zu den flachen Schuhen, während mich mit weiter die High Heels aus den Schaufenstern angucken.

Oder einfach gleich in bequemer Boyfriend Jeanshose und den Sneakern zur Weihnachtsfeier? Mit neonfarbenen Schnürsenkeln versteht sich. Oder hinke ich da schon wieder einem Trend gnadenlos hinterher?

 

Fotos: © DUO Boots (www.duoboots.com) 

 

3 Kommentare

  1. WOW, das ist ja eine ganz tolle Schuh-Seite, die ich noch nicht kannte! Wie kann das sein?!? Und gerade solche Animal-Print-Sneaker suche ich gerade…Weil ich nämlich auch nicht über 5 cm kommen:))

  2. Hallo,
    ich find high-heels aus mehreren gründen doof, der mir wichtigste:
    damit stehe ich nicht mit beiden beinen fest auf dem boden! ich mach mich doch nicht freiwillig unbeweglich und füge mir fußschmerzen zu!
    und das alles nur im namen der mode.
    ich bin auch nur knapp über 1,60 m und kann nur allen andern frauen raten: bleibt mit beiden füßen fest auf dem boden!
    LG

  3. Adina sagt

    Sehr gut dargestelltes Dilemma :D Und schöne Fotos! Einige böse Zungen behaupten: “ Je höher die Absätze, desto kürzer die Hauptsätze.“ Andere behaupten, nur in High Heels laufe eine Frau wirklich elegant.
    Für mich stimmt die Regel: Ich trage die Mode, sie trägt nicht mich :) Was uns Frauen doch wirklich attraktiv macht, ist die Selbsverständlichkeit, mit der wir Schuhe und Kleidung in unser Gesamtkonzept integrieren. Bei mir führt das daher auch häufig zur Entscheidung für die „flachen Treter“, denn: Auf High Heels bewege ich mich alles andere als selbstverständlich :D
    Herzliche Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.