Dies und das, Web 2.0
Schreibe einen Kommentar

Twitter Wochenschau Kalenderwoche 16

  • Höre ich da mein Mittagessen rufen? Natürlich nicht, aber ich geh trotzdem hin. #
  • Weil ich immer wieder gern meine Sternchen an sie verschwende: @taschana68 #ff #
  • Beim @JohnniDanger kannste eigentlich schon getrost den Stern rauskramen, bevor der Tweet auf der Mattscheibe erscheint. #ff #
  • Die liebe @Solflora, die so schnell twittert, dass ich sie gestern nur mit Süßigkeiten ruhig stellen konnte. #ff #
  • Nicht, dass sie es nötig hätte, aber allein schon für ihre Wortspielereien: @n303n #ff #
  • Gerade als Stadtmensch tut es gut, der @kuhmuh zu lauschen. #ff #
  • Weil keine mit nem Starbuck’s Tumbler an der Wange schöner twittert: @st4rbucks #ff #
  • So, jetzt mal tief durchatmen, sauber machen und dann nochmal neu. #
  • Gestern wäre „Ja mei…“ fast das neue „Hach“ geworden, aber das Original konnte sich bei mir dann doch durchsetzen. #
  • Guten Morgen, liebe Twitteria. Nachdem die kommerziellen Spam-Follower geblockt sind, ist nun wieder viel Platz für Heiterkeit! #
  • RE: http://bit.ly/ayInMt Gerade eben war ne Wiederholung, aber der Gag ist immer noch gut. #
  • Liebe @sweety_annchen. Es gibt mindestens 2 nette Damen, die finden, dass du EINDEUTIG zu viel Fernsehen schaust. (haben dich trotzdem lieb) in reply to sweety_annchen #
  • Zustimmendes Nicken. RE: http://bit.ly/c15pCU #twittwoch #
  • Wenn Mutti aus’m Haus geht, nimmt sie natürlich alle wichtigen Sachen mit. Z.B. die Real-Live-Favstars. Beweis hier http://bit.ly/9dLANH #
  • Liebe @siebenschoen, bitte noch ein bisschen Geduld. Kümmere mich schnellstmöglich um alles Böse, das Blogkommentare verhindern will. in reply to siebenschoen #
  • Wir verpassen doch tatsächlich gerade #gntm Leute, keine falsche Scham. Twittert mal schön drüber und haltet uns auf dem Laufenden. #twb #
  • Nee, hat’se schon fein gemacht und sich gleich damit ein Fritt verdient, die @Solflora. #
  • Parkplatz gefunden, Klo gefunden, Sitzplätze gefunden. Die liebreizende @Solflora neben mir. Dann kann der #twb #dumm30 ja losgehen. #
  • Das ist doch mal ein Qualitätssiegel, dem man als moderne Mutter vertrauen kann: “Garantiert frei von TÜDELÜT” http://bit.ly/tuedeluet #
  • Und wird das nicht mit der Doppelbelegung von Dienstag und Donnerstag bzw. Samstag und Sonntag langsam blöde? #FollowDingsbumsHashtags #
  • Verdächtig viele #ft in der Timeline. Kommen jetzt also nach dem #ff auch noch #fm #ft #fw #ft #fs und #fs #
  • „Meinst du, Kind 2.0 wird leichter in der Handhabung sein?“
    „Mag sein, aber ich wette, dass wieder kein Pup-Up Blocker mitgeliefert wird.“ #
  • So, mit hoher Qualität und weniger Tinte gibt’s endlich die erwünschten Ergebnisse… beim Drucker! #
  • Recherche nach zeitgerechter Kinderliteratur für Kind 1.0 ergab, dass es Twittiplatsch und Chatterinchen wirklich nicht als Kinderbuch gibt. #
  • Lieber @Klabauterzwerg, was ist denn #Fitschikappoberln
    Kann das Hüpfen und Händeklatschen vor Aufregung nicht lassen… #
  • Liebe Entfolger, ihr hättet mir schon einen Tipp hinterlassen können, ob’s an der Qualität oder den Schweinen in meinen Tweets lag. #
  • Ach, lieber @Einstueckkaese. Das ist ja zum Glück auch gleich wieder vorbei. #trendbeidemanscheinendjedermitmuss #
  • Dein Schein brüskiert mich. #
  • Lese gerade, dass sich einige User über die Qualität der #dsst Halbfinal-Tweets Sorgen machen. Meint ihr echt, die kommt jetzt doch noch? #
  • Kein Schwein kopiert mich. #
  • Liebe @miabernstein und @fitness_oli.
    Gern würd ich euch noch öfter faven,
    könnt ich doch nur schneller lesen!

    (…und besser reimen) #

  • „Du, dein Hupen kommt hier gar nicht gut an.“ kontere ich mit „Aber meine Hupen…“ und einem müden Lächeln. #
  • Nicht wundern. Wenn ich schon mal zu einem #Twittwoch in Berlin gehe, dann natürlich an einem Donnerstag. So bin ich… #
  • Muss man sich eigentlich vor so einem #Twittwoch die Stirn nochmal säubern, damit der Klebezettel mit dem Twitternamen besser hält? #
  • „Du bist höchstens Mittelmaß.“
    „Ja, aber das aller Dinge!“ #
  • Darf man eigentlich stolz sein, wenn man bei Powerpoint sämtlichen animierten Buttons und irren Folienübergängen widerstanden hat? #
  • Twittern oder Faven? Twittern oder faven? Twittern oder…?
    Ach, doch lieber Faven. Sternchen gehen schon mit einem Klick. #
  • So, liebe Muttis unter euch: Wie überzeuge ich Kind 1.0, dass bestimmt kein Nilpferd auf dem Fensterbrett saß und er weiterschlafen kann? #
  • Das mit dem Welt verbessern hab ich heute noch nicht geschafft, aber ich nehme jetzt das Fahrrad an Stelle des Autos. #
  • Ich verzichte doch gern auf ein paar Follower und blocke fröhlich sämtliche Karriere-, Versicherungs- und Linkspammer. Guten Tag! #

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.