Vergesst AstroTV: Peter Breuers Jahreshoroskop 2012

Wenn Peter Breuer sich die neue BRIGITTE mit dem Jahreshoroskop für 2012 kauft, ist das allein schon eine Facebook Statusmeldung und ein „Gefällt mir“ wert. Nach ausführlichem Studium der Lektüre weiß er nicht nur „Es wird ein tolles Jahr“, sondern lässt auch alle Interessierten daran teilhaben. Verständlicherweise darf er nicht wörtlich zitieren, sondern formulierte frei auf Anfrage die Horoskope für alle Sternzeichen.

 

WIDDER 21. März – 20. April

Das BRIGITTE Jahreshoroskop 2012 in den Worten von Peter Breuer

So. Nun zu Ihnen. Uranus-Saturn-Mediamarkt-Phasen sind angepfiffen. Ich weiß nicht, was das bedeutet, aber die BRIGITTE sagt, 2012 sei eine „magische Zeit“ für berufliche Veränderungen. ”Wenn gar nichts mehr geht, geht plötzlich alles.“ (Könnte ein Claim für ein Abführmittel sein, bezieht sich aber auf einen Jobwechsel.) In der Liebe ist Stress auf der Agenda. Ihr Autonomiebedürfnis und Ihre Ungeduld lasse Sie übereilt handeln und dieses Tempo sorgt für Komplikationen. Die Sterne treiben Sie zwar in die Polygamie, aber das sieht die BRIGITTE überraschend locker.
geschrieben auf Anfrage von  Klaus Lorch und Nadine Neß

STIER 21. April – 20. Mai

Das BRIGITTE Jahreshoroskop 2012 in den Worten von Peter Breuer

Beruflich mal so richtig auf die Sahne hauen, ist sowieso alles egal. Ab Oktober zeigt sich dann, wieviel Porzellan Du zerschlagen hast. In der Liebe ist Schluss mit den faulen Kompromissen – scheint aber trotzdem ein aufregendes Jahr zu werden. Zitat: Leidenschaft bekommt eine neue Dimension. Au weia. Immer schön auf die Signale des Körpers hören. (Empfiehlt sich ja auch bei Leidenschaft.)
geschrieben auf Anfrage von Schlien Schürmann

ZWILLING 21. Mai – 21. Juni

Das BRIGITTE Jahreshoroskop 2012 in den Worten von Peter Breuer

Nein, Frau Jungmann, ein ”bloßer Job reicht Ihnen nicht mehr“. Sie wollen Spiel, Spaß, Spannung und Ihre wahre Passion. Aber: Sie haben die Kraft, die Dinge in die Hand zu nehmen und – jetzt kommt’s – „die Gesellschaft zu verbessern“. Außerdem werden Sie ab Mitte des Jahres zum Idol für andere. (Das denke ich mir nicht aus, das steht da wirklich. Aber bitte nicht Mutter Teresa, Sie sind nicht der Typ, der Küchenhandtücher tragen sollte.) In der Liebe sind Sie den „intellektuellen Austausch“ leid, Sie wollen Intimität und Nähe. (Aber wie meine Oma schon sagte: Wenn es ans Eingemachte geht, das Gummi nicht vergessen.)
geschrieben auf Anfrage von E.m. Jungmann, die für die esoterisch angehauchte Hälfte des Zwillingspärchens fragte

KREBS 22. Juni – 22. Juli

Das BRIGITTE Jahreshoroskop 2012 in den Worten von Peter Breuer

Kopf weg! Angebote brechen über Dich hinein. Du hast „Sehnsucht nach beruflichem Experimentierraum“. (Ich sage an dieser Stelle, weil wir uns persönlich kennen: Nimm Dir den Raum, aber nimm auch die Angebote!) In der Liebe sollst Du nicht immer andere für alles verantwortlich machen und den Ball hübsch flach halten. Vermutlich sorgt vor allem Eigeninitiave für eine prachtvoll erblühende Liebe. (So ein frisch geschrubbtes Backblech hat noch jeden Partner schwach werden lassen. Verstehste?)
geschrieben auf Anfrage von Hannelore Kissen, die Krebs in der Endphase ist, also kurz vorm Löwen, weil sie leider zu langsam war

Aszendenten sind gar nicht angegeben. Deshalb als besonderer Service meinerseits – Ihre magischen Momente. „8. bis 11 Januar schlaflose Nächte – der Liebe wegen“ (Was für eine schwammige Formulierung. Da ist ja zwischen Poppen und Grübeln alles drin…) Vom 12. bis 14. Juli sollten Sie beruflich am Platz sein, irgendwas können Sie da endlich umsetzen. Und vom 6. bis 10. Oktober machen Sie „Nägel mit Köpfen“. Scheint eine Umschulung in den gewerblich-technischen Bereich zu sein.
geschrieben auf Anfrage von Inga Schmidt, die nach Krebs, Aszendent Widder fragte

LÖWE 23. Juli – 23. August

Das BRIGITTE Jahreshoroskop 2012 in den Worten von Peter Breuer

Sie werden sich „auf eine große Reise“ begeben. Und zwar beruflich und lt. BRIGITTE auch international. Für die Stadiontour mit den Stones sind Sie allerdings noch zu jung. Aber irgendwas wird blühn. Da Sie – wie ich Sie kenne – vor allem das Thema Liebe interessiert: Innige Nähe steht Ihnen ins Haus, wenn Sie alte Muster über Bord werfen. (Dieses karierte Zeug steht Ihnen eh nicht.)
geschrieben auf Anfrage von Frizz Feick 

JUNGFRAU 24. August – 23. September

Das BRIGITTE Jahreshoroskop 2012 in den Worten von Peter Breuer

Dein Berufsleben wirkt von außen „etwas unrhythmisch“ (hast Du meine Becker-Faust gesehen, als ich Rhythmus rhichthig schrieb?), ist aber ein kreatives Chaos, aus dem neue, großartige Projekte entstehen. (Um es kurz zu machen: Es tut sich 2012 nicht so viel. Du hast Ideen ohne Ende, Dir geht es gut, aber alles läuft perfekt. Bisschen Selbstbewusstsein kann nicht schaden. Steht hier.) In Liebesdingen gilt: Wer noch sucht, findet wen, wer schon jemand hat, behält ihn. Schöne Sache, hoffentlich geht das mal mathematisch auf.
geschrieben auf Anfrage von Lilith Adami, die darum bat, wenn möglich auf die üblichen Witze für die „Jungfrau“ zu verzichten

WAAGE 24. September – 23. Oktober

Das BRIGITTE Jahreshoroskop 2012 in den Worten von Peter Breuer

Waage? War meine erste Freundin auch. Sind Sie klein und haben Haare bis zum Hintern? Komisch, mit dem Bier schreibt es sich besser. Beruflich ist Ihre Vita schon mal gut charakterisiert: Sie haben so viel Potenzial, dass ein Leben nicht reicht, „um alles zu verwirklichen“. Und jetzt kommt auch noch Pluto ins Spiel. Sie graben nämlich nach Ihren Sehnsüchten. Die werden sich in Stolberg bedanken… Vor allem, da Sie im Herbst zum Neuanfang aufbrechen. In der Liebe lauern Verführungen an allen Ecken, das ist ja für Männer unseres Alters schon aus biologischen Gründen nicht so furchtbar gefährlich und bei Ihnen als Waage kommt dann noch Saturn hinzu. Also: Alles beim Alten.
geschrieben auf Anfrage von Stefan Babic 

SKORPION 24. Oktober – 22. November

Das BRIGITTE Jahreshoroskop 2012 in den Worten von Peter Breuer

Sie scheinen sich neun Monate lang auf ein ganz großes Ding vorzubereiten. Nein, keine Sorge, es ist kein Baby. Sie sammeln Kraft für die ganz große Herausforderung und schlagen ab September „ein neues Kapitel“ auf. (BRIGITTE scheint nicht unbedingt das Blatt für Schnellleserinnen zu sein.) Sie wirken in der Liebe immer „so tough und dominant“. (Das kann ich nicht beurteilen, aber es steht hier schwarz auf weiß.) Unter Lilith (nicht Adami, sondern dem schwarzen Mond) werden sie aber ab September „eine Ausnahme-Erfahrung“ erleben und eine Begegnung haben, der sie sich „mit allen Sinnen“ hingeben sollten. (Halli, hallo!) Und sie behalten sogar ganz tough das Heft in der Hand, denn der „Kosmos will, dass Sie aussuchen und sich nicht aussuchen lassen“. Klingt doch verheißungsvoll – oder?
geschrieben auf Anfrage von Diana Versteege 

SCHÜTZE 23. November – 21. Dezember

Das BRIGITTE Jahreshoroskop 2012 in den Worten von Peter Breuer

„Extravagante und geheimnisvolle Chancen“ Passen Sie gut auf sich auf. Sage ich jetzt mal, nicht die BRIGITTE. Beruflich stehen die Mondknoten im Vordergrund, das kann alles und nichts heißen. Aber Saturn und Mark Zuckerberg helfen Ihnen, Netzwerke aufzubauen. In Ihrem Liebesleben taucht endlich einer auf, der Ihre Wünsche erfüllt. (Fallen Sie bloß nicht auf irgendsoeine Service-Gurke hinein!)
geschrieben auf Anfrage von ‎Yvonne Mich

STEINBOCK 22. Dezember – 20. Januar

Das BRIGITTE Jahreshoroskop 2012 in den Worten von Peter Breuer

Balance, Frau Krämer! Hohe Ziele, Ehrgeiz und Freiheitsdrang wollen verbunden sein. (Wenn man die Ziele kleiner hält, braucht man nicht so viel Ehrgeiz und hat mehr Zeit für Facebook. Sagt meine Lebenserfahrung.) In der Liebe sollten Sie Ihr „Herz aufknöpfen“ (ist halt eine Modezeitung). Ansonsten gilt: Da kommt jemand und angeblich soll es auch ganz gut laufen.
geschrieben auf Anfrage von ‎Sabine Krämer, die laut lachend darum bat, es nicht so kompliziert zu machen 

WASSERMANN 21. Januar – 19. Februar

Das BRIGITTE Jahreshoroskop 2012 in den Worten von Peter Breuer

Wegen des Wassermanns habe ich mir doch das Heft gekauft! Unser Jahr wird natürlich der Hammer. Aber erst ab März. Die „nebulösen Chancen“ sind endlich vorbei. (Damit meinen die vermutlich die ganzen Kostenvoranschläge, die wir schreiben müssen, damit andere sich selbst ausbeuten können, während wir in die Röhre gucken.) Neptun schüttet sein großes Füllhorn nun endlich über uns aus und wir werden alle Kraft brauchen, um die Dukaten aufzusammeln. 2012 wird auch das Jahr der LIEBE. Wir (also nicht Du und ich, sondern Du und Dein Partner und ich und meine Partnerin) werden verschmelzen wie Saint Albray Ofenkäse. Es wird ein Fest.
geschrieben auf Anfrage von Angela Becker 

FISCHE 20. Februar – 20. März

Das BRIGITTE Jahreshoroskop 2012 in den Worten von Peter Breuer

Nehmen Sie sich in Acht vor Neptun. Was klingt, als wäre es eine Warnung vor dem Schwimmen in offenen Gewässern, ist eine ernste berufliche Richtungsentscheidung. Was heute mit dem Förderpreis der „Cité der Friedenskulturen“ so gut anfing, sollten Sie 2012 mit Bedacht fortsetzen: „Analysieren Sie ihr Projekt“ und leisten Selbstcoaching. „Motivieren Sie sich mit früheren Erfolgen“ steht hier und wenn das mal kein Zeichen ist… Bei Beziehungen schreiben die auch immer dasselbe: Ihre Fantasie (ich mag die alte Rechtschreibung in diesem einzigen Punkt lieber), ihre Phantasie also wird bestehende Beziehungen beleben und neue mit großer Begeisterung versehen. (Wer neue Beziehungen nicht mit großer Begeisterung eingeht, ist sowieso ein Vollidiot. Meine Meinung.) Aber – und jetzt wird es kompliziert: Es könnte auch ein dritter Spieler das Feld betreten und alles durcheinanderrütteln. Das Fazit ist allerdings wiederum ganz positiv und verheißt volle Kanne Liebe. Ob zu zweit oder zu dritt ist da schon irgendwie egal.
geschrieben auf Anfrage von Brit Krostewitz 

Und dann war da noch…

Anke Fitz, die um das Horoskop für „FLITZPIEPE, ASZENDENT NAPFSÜLZE“ bat und droht (womit eigentlich…?), falls das Vorhergesagte nicht 100%ig eintreffen wird! Und Peter Breuer schreibt:

Beruflich scheint es sich 2012 um irgendwas mit Text zu handeln. Napfsülzegeborene haben ein angeborenes Sprachgefühl und sind lt. BRIGITTE auch sprachbegabt. Wenn ich das hier richtig gelesen habe, sollten Sie sich mehr freien Projekten widmen und Ihr Blog stärker pflegen. Ihr Liebesleben wird 2012 eine überraschende Wendung nehmen: Die Tatsache, dass Ihr Partner neben Tauben auch noch weitere Schädlinge ins Vergrämungsprogramm aufgenommen hat, macht es möglich, dass Sie endlich in dieses hübsche Haus am Stadtrand Berlins ziehen können. Die riesige Pappmaché-Kakerlake auf dem Dach mag zwar die Nachbarn schrecken, doch Ihre Partnerschaft gewinnt.

 

*Ich kann nur hoffen, dass wirklich alle Sternzeichen angefragt werden und Peter Breuer Muße genug hat, alle Texte des BRIGITTE Horoskops wiederzugeben.

 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.