Berlin, Kind & Kegel, Kindercafés, Kulinarisches
Schreibe einen Kommentar

Sonntag wird mit Kind und Kegel gefrühstückt

Eine schöne Gewohnheit: Freundinnen treffen sich zum Frühstück, quatschen, tratschen, lachen, schlürfen Unmengen Latte Macchiato. Ein wunderbarer Gedanke – auch für deren Partner, die mal in Ruhe sonntags ausschlafen können und nicht schon vor 12 Uhr mittags gezwungen werden, ihre kostbare Tagesration an Wortschatz beim Small Talk zu vergeuden.

Wenn einige der Freundinnen aber Mama sind, fällt die Wahl des Frühstücks-Cafés nicht so leicht. Schließlich wei JEDE Mutter, dass der Genuss des Frühstücks in direkter Abhängigkeit zur Laune des eigenen Kindes steht! In Restaurants, bei denen sich die kinderfeundliche Ausstattung auf einen (!) Kinderhochstuhl beschränkt, geht die Laune dann schnell bergab und das Frühstück somit noch schneller zu Ende.

Gut, dass in Berlin, die Eltern-Kind Cafés zur Zeit aus dem Boden sprießen wie die Pilze. So auch im schönen Berlin-Friedrichshain in der Schreinerstraße, direkt gegenüber des Drachenspielplatzes. Eine genauere Ortsangabe ist für Friedrichshainer Mütter nicht notwendig, denn jede kennt DEN Drachenspielplatz. In dem Lokal, in dem schon einmal ein Eltern-Kind-Café eröffnete und dann doch scheiterte, versucht sich ab Samstag, den 26. September die Kinderwirtschaft.

Wir wollen selbige gleich am Tag danach mal auf ihre Frühstückstauglichkeit mit Kind testen. Wer sich angesprochen fühlt – mit oder ohne Kind, kann gern dazu kommen. Los geht’s ab 10 Uhr.

Alles Weitere unter www.kinder-wirtschaft.de

Kinderwirtschaft
Kinderwirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.