Kind & Kegel
Kommentare 2

Warum ich nie Spielzeugtester bei LEGO werde

LEGO Duplo

Nachdem Patricia in ihrem Blog so über buntes Spielzeug aus Plastik lobhudelte, kann ich ja mit meiner Vorliebe für LEGO auch mal hinter dem Ofen hervor kommen. Als Kind kannte ich nur Steckbausteine und wusste nicht, was ein der/die/das LEGO ist. Mit der Deutschen Wiedervereinigung hielten LEGO Bausteine Einzug ins Kinderzimmer und gewannen mich als glühenden Fan. Kein Wunder also, dass ich für Kind 1.0 ein paar LEGO Primo Steine im Second Hand und auf dem Flohmarkt erstand – das sind die mit den ganz dicken Knubbeln, die schon lange nicht mehr produziert werden. Ganz falsche Entscheidung, wenn man mich fragt! Foreneinträge wie „Suche dringend LEGO PRIMO RAUPE im Tausch zur Rettung des Haussegens!“ geben mir recht.

Neulich wurde ich gefragt, ob wir nicht Lust hätten, ganz neue Steine von LEGO Duplo zu testen. Aber was soll ich denn da als Fan objektiv testen? Ganz abgesehen davon, wurde mir das Paket sofort aus der Hand gerissen, als Kind 1.0 und 2.0 beim Öffnen dessen Inhalt erahnten.

Neue LEGO Duplo Steine für Kleinkinder, gebaut vom großen Kind.

Neue LEGO Duplo Steine für Kleinkinder, gebaut vom großen Kind.

Zum Testen kam ich also gar nicht. Stattdessen entdeckte vor allem Kind 1.0 seine Vorliebe für die Steine mit den großen Knubbeln wieder. Da er sämtliche Steine im Nu verbaut hatte, blieb Kind 2.0, die eigentlich Zielgruppe der neuen Sets ist, keine Chance auf einen ausgiebigen Test. Auch die hier schreibende Mutter ist als objektive Testperson nicht zu gebrauchen. Ich bin als Fan vorbelastet.

Man kann sich wohl vorstellen, wie es war, als meine Eltern vor nicht allzu langer Zeit die sorgsam aufbewahrte LEGO Sammlung aus meinen Kinder- und Jugendtagen aus dem Kellner hervorzauberten. Richtig, eine Mutter im Steckbaustein-Fieber! Was jetzt noch fehlt, ist eine richtig schöne Aufbewahrungsidee für die immer größer werdende Sammlung kleiner, mittlerer und großer Steine in unserem Heim.

Aber da habe ich auch schon eine Idee…!

2 Kommentare

  1. „Eine Mutter im Steckbaustein-Fieber“ :) :) :)

    Lege Duplp und Lego überhaupt ist ne tolle Sache!!! Lego Duplo hat ick als kleines Kind zwar nicht, aber Lego irgendwann und das war echt stark. Ich hab bestimmt noch mit 14en oder 15en damit gespielt. :) Meine Tochter mag es auch.

    Daumen hoch!!!

    Liebe Grüße, Christian

    P.S. Mal ein klasse, etwas anderer Testbericht!!! Hat Spaß gemacht zu lesen!!!

  2. Mein Sohn ist 3 Jahre alt, und er spielt sehr gerne mit Lego.
    Vor einem halben Jahr hat er aber bereit das Lego für ältere Kinder für sich gefunden und spielt es unheimlich gerne . Trotz aller dem spielt er mit seinen Duplo steinen und vor allem mit seiner Duplo Eisenbahn noch immer sehr gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.